Abo
  • Services:
Anzeige

Funktioniert trotzdem: Fernbedienung ohne Batterie

NEC nutzt Piezoelemente zur Energieerzeugung

Der Strom kann einer neuen Fernbedienung, die NEC und Soundpower zusammen entwickelt haben, nie ausgehen. Das Gerät benötigt keine Batterien, sondern erzeugt den notwendigen Betriebsstrom durch das Drücken der Fernbedienungsknöpfe selbst.

Die Fernbedienung EZ-REM-0001 ist noch ein Prototyp. Die japanischen Unternehmen haben ihn nun erstmals auf der Messe Embedded Technology 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Piezoelemente, die beim Drücken der Knöpfe einen schwachen Strom erzeugen, stammen von Soundpower. Für eine herkömmliche Fernbedienung würde der Strom nicht ausreichen, weshalb NEC besonders sparsame Elektronikbauteile einsetzt.

Anzeige

Fernbedienungen ohne Batterie könnten im Haushalt zu weniger Abfall und Kosten führen. Und schließlich würde so die Suche nach Ersatzbatterien beim Fernsehabend überflüssig. Wird das Piezoelement durch den Schalter gedrückt, entsteht eine elektrische Spannung. Wie haltbar diese Piezoaktoren sind, gab Soundpower nicht an.

Die vorgestellte Fernbedienung ist noch relativ groß und mit nur fünf Knöpfen bestückt. Das reicht gerade einmal für die einfachsten Funktionen eines Fernsehers aus. Mehr als Ein-, Aus- und Umschalten und die Lautstärke kann die Fernbedienung nicht. Künftig dürften es daher eher mehr Tasten werden.

2011 soll die Technik in die Hände der Konsumenten gelangen, teilte NEC mit.


eye home zur Startseite
Autorangeber 22. Nov 2009

"nationalen Bestimmungen (vielleicht auch nur Anforderungen) für Sendeleistung"?? Hallo...

Bodum 22. Nov 2009

Warum nicht gleich eine Twister-Matte? Dann wären wir auch wieder beim Thema Bewegung.

Kohlbär 22. Nov 2009

Kauf dir vernüntige Akkus, dann brauchst du sie nicht ständig aufladen. Für...

Kanaldackel 22. Nov 2009

Also "billige Akkus" in Fernbedienungen oder auch Uhren ist keine gute Idee, weil die...

Kanaldackel 22. Nov 2009

Also erstens heißt es "die Kurbel" anstatt "der Kurbel" und zweitens würde die Kurbel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  4. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       

  1. Cortex-A75

    ARM bringt CPU-Kern für Windows-10-Geräte

  2. Cortex-A55

    ARMs neuer kleiner Lieblingskern

  3. Mali-G72

    ARMs Grafikeinheit für Deep-Learning-Smartphones

  4. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  5. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  6. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  7. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  8. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  9. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  10. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: eigentlich müssten nun alle Hersteller...

    maverick1977 | 06:00

  2. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 05:04

  3. Wie passt das mit der Vorratsdatenspeicherung...

    GaliMali | 04:38

  4. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    GaliMali | 03:52

  5. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15


  1. 06:00

  2. 06:00

  3. 06:00

  4. 12:31

  5. 12:15

  6. 11:33

  7. 10:35

  8. 12:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel