Abo
  • IT-Karriere:

Starkes Wachstum bei PC-Gaming-Hardware

Analysten erwarten 30 Prozent Wachstum für 2010

Spiele-PCs sowie Upgrades und Zubehör haben sich 2009 offenbar besser als gedacht verkauft. Die Marktforscher von Job Peddie Research (JPR) erwarten für 2010 ein noch größeres Wachstum.

Artikel veröffentlicht am ,

JPR erwartet für 2009 ein Wachstum um 5,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, was trotz schwieriger Wirtschaftslage einem Plus von 1,2 Milliarden US-Dollar entspricht. Der Markt für PC-Gaming-Hardware wachse damit von 20,07 Milliarden auf 21,26 Milliarden US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. ABB AG, Mannheim

Die Nachfrage auf Kundenseite sei rechtzeitig zum Start des Weihnachtsgeschäfts höher als erwartet ausgefallen, so die Analysten. Für 2010 erwarten die JPR-Analysten sogar ein explosionsartiges Wachstum um 30 Prozent.

Die Kunden hätten sich 2008/2009 größtenteils mit Upgrades und Neukäufen zurückgehalten. Das soll sich nun langsam ändern. Begünstigt durch eine Erholung der Wirtschaft, Fortschritte bei den GPUs und CPUs sowie einem qualitativ besseren Spieleangebot wird 2010 deshalb nach Ansicht von JPR ein gesundes Jahr für PC-Gaming-Hardware.

"Der PC-Gaming-Markt bleibt bei einem hohen Wachstum und der technische Spitzenreiter der Heimunterhaltung. Mit Windows 7 und DirectX 11, besserer und aufregender Physik[-berechnung] und Stereoskopie-Möglichkeiten ist die PC-Plattform mit Abstand die am weitesten entwickelte [Plattform]", so JPR-Chef Jon Peddie.

Damit spielt Peddie vor allem auf die aktuellen Spielekonsolen an, deren Leistung mit Mittelklasse-PCs mittlerweile nicht mehr mithalten kann. Peddie sieht neben der Leistung noch weitere Vorteile, da PCs neben dem Gaming auch für praktischere Zwecke und als Media Center eingesetzt werden können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. 529,00€ (zzgl. Versand)
  3. 204,90€

Jossele 20. Nov 2009

Als ein von dem Thema Spielekonsole gänzlich unberührter (und auch nur aus reiner...

0o9i8u7z 20. Nov 2009

Erstens ist es Fakt, dass v.a. Lebensmittel mit dem Euro spürbar teurer wurden, ich kann...

admin 20. Nov 2009

morgen ist alles von gestern ! und so sehr wir auch trödeln, es wird nicht früher !

5454 20. Nov 2009

Meine PC-Hardware, auch die fürs Gaming, ist heute so groß wie gestern, oder vor wochen...


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

    •  /