Abo
  • Services:
Anzeige

NHPM macht NGiNX zum HTTP-Push-Server

Server vereinfacht Entwicklung sich selbst aktualisierender Webapplikationen

Das NGiNX_HTTP_Push_Module (NHPM) verwandelt den freien HTTP-Server und Proxy in einen HTTP-Push- und -Comet-Server. So lassen sich Webanwendungen leicht mit Updates versorgen, ohne dass sich die Applikation um die Verwaltung der Verbindungen kümmern muss.

Die von Igor Sysoev geschriebene Software NGiNX erfreut sich wachsender Beliebtheit und kommt auf vielen Websites mit hoher Last als HTTP-Server oder vorgeschalteter Proxy zum Einsatz. Mit dem NHPM-Modul wird NGiNX zum HTTP-Push- und -Comet-Server. Dabei kommt das Basic HTTP Push Relay Protocol zum Einsatz.

Anzeige

NHPM verwaltet dabei Verbindungen zu den Nutzern und stellt ein einfaches Interface zur Verfügung, um Nachrichten mit einem normalen HTTP-Aufruf per Broadcast an eine Vielzahl angeschlossener Nutzer zu senden. So wird es einfach, sich selbst aktualisierende, asynchrone Webapplikationen zu schreiben, denn für den Entwickler funktionieren diese wie althergebrachte Anwendungen. Das verwendete Basic HTTP Push Relay Protocol bietet überprüfbare Kanäle und soll deutlich einfacher sein als vergleichbare Protokolle wie beispielsweise Bayeux.

Das NHPM-Modul für NGiNX steht unter pushmodule.slact.net/ samt Dokumentation und Beispielen zum Download bereit.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  3. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  4. SIGMETA Informationsverarbeitung und Technik GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!) - Aktuell nicht bestellbar...
  2. (u. a. Tomb Raider 9,99€ und Command & Conquer The Ultimate Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Ich habe dutzende solcher gefälschten Konten...

    XoGuSi | 20:39

  2. Re: Schanghai???

    berritorre | 20:36

  3. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    tingelchen | 20:35

  4. Re: Nachtrag

    berritorre | 20:35

  5. Re: Der konkrete Verstoß

    Sinnfrei | 20:30


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel