Sumatra-PDF - schnelles Anzeigeprogramm für PDF-Dateien

PDF-Reader mit offenem Quellcode

Der PDF-Reader Sumatra PDF hat die Version 1.0 erreicht. Das Programm ist klein, startet schnell und ist damit eine Alternative zum langsamen und häufig von Sicherheitslücken betroffenen Adobe Reader.

Artikel veröffentlicht am ,

Sumatra PDF ist ein äußerst schlankes und schnell startendes Programm für die Anzeige von PDF-Dateien. Das kleine Werkzeug ist nun in der Version 1.0 erschienen.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d)
    QUNDIS GmbH, Erfurt
  2. Serviceexperte (m/w/d) IT Identity Management (IDM) & AD
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Gegenüber dem Adobe Reader punktet Sumatra PDF vor allem durch den Verzicht auf Funktionen und eine minimalistische Oberfläche. Nicht einmal ein Kontextmenü gibt es. Text kann der Anwender aber trotzdem kopieren, indem er mit der Steuerungstaste und der linken Maustaste Text markiert. Im kurzen Test funktionierte das aber nicht. Sumatra PDF eignet sich also eher zum Betrachten eines PDFs. Hier spielt die Software ihre Stärken aus. Auch große PDFs öffnen sich schnell und das Scrollen in Dokumenten ist sehr flüssig.

Sumatra PDF besteht nur aus einer einzigen Datei und kann damit problemlos auf einem USB-Stick mitgenommen werden. Laut Entwickler schreibt das Programm nicht in die Registry. Die wenigen Einstellungen werden in den Anwendungsdaten abgelegt.

Der Download von Sumatra PDF 1.0 ist etwa 1,2 MByte groß. Das Programm steht als Installationsdatei oder Zip-Archiv zur Verfügung. Der Quellcode des Programms befindet sich bei Google Code.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


QQ 20. Nov 2009

Ich will gar nicht abstreiten, dass PDFXChange mehr bietet und schnell und gut ist, aber...

begeistert. 20. Nov 2009

Von allen PDF Viewer ist meiner Meinung nach der PDF-XChange Viewer der beste. Ist zwar...

dstructiv 20. Nov 2009

...und auch Java ist eine Insel ():-) so - genug geblödelt - werd mir das Progrämmchen...

rudluc 19. Nov 2009

Ich habe den Foxit Reader heruntergeschmissen. Dieses Kauderwelsch aus Englisch und...

TexNick 19. Nov 2009

Sumatra spielt vor allem seine Stärke in der Unterstützung von Forward- und Inverse...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /