Telekom legt Festnetz- und Mobilfunksparten zusammen

Außerordentliche Hauptversammlung soll der Fusion zustimmen

Die Telekom bittet heute die Aktionäre um Zustimmung für die Verschmelzung der Konzernsparten Mobilfunk und Festnetz. Kombiangebote ließen sich so leichter bereitstellen, meint Konzernchef René Obermann.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Deutsche Telekom legt ihr Festnetz- und Mobilfunkgeschäft zusammen. Darüber stimmen am 19. November die Aktionäre auf einer außerordentlichen Hauptversammlung ab. Durch die Fusion der Geschäftsbereiche T-Home und T-Mobile ließen sich Kombiangebote leichter vermarkten und Services für Festnetz und Mobilfunk aus einer Hand anbieten.

Stellenmarkt
  1. Datenbankadministratorin / Datenbankadministrator (m/w/d)
    Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV), Kassel
  2. IT & Technik
    Bezirkskliniken Schwaben, alle Standorte
Detailsuche

"Jetzt ist die richtige Zeit für die Zusammenführung des Mobilfunk- und Festnetzgeschäfts", sagte der Telekom-Vorstandsvorsitzender René Obermann. Dies ermögliche effiziente Planung sowie die Vereinfachung von Technik und Vorleistungsprodukten.

Kunden mit Festnetz- und Mobilfunkvertrag bei der Telekom seien wesentlich treuer. Obermann: "Heute hat nur jeder fünfte unserer 29 Millionen Kundenhaushalte sowohl einen Festnetz- als auch einen Mobilfunkvertrag bei der Telekom. Sollten wir von den übrigen Kunden auch nur ein Prozent als Doppelkunden gewinnen, kann unser Umsatz um bis zu 100 Millionen Euro pro Jahr steigen."

Mit der geplanten Zusammenführung des Deutschlandgeschäfts will die Telekom ihre Wettbewerbsfähigkeit gegenüber anderen global organisierten Telekommunikationsunternehmen, die Festnetz- und Mobilfunk integriert anbieten, verbessern. Der britische Telekommunikationskonzern Vodafone und die spanische Telefónica haben in Deutschland diesen Schritt schon vollzogen.

Golem Karrierewelt
  1. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.11.2022, Virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Telekom-Konzern sei beispielsweise die ungarische Magyar Telekom erfolgreich als integrierter Anbieter aktiv, sagte Obermann. Insgesamt erwartet er von der Ausgliederung mittelfristig positive Ergebniseffekte von bis zu 600 Millionen Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


T-Friend 20. Nov 2009

Und warum ist das so? Weil alle nur noch auf den Preis schauen. Da ist halt für Service...

Benn 19. Nov 2009

Da fehlen die Abfindungen wenn du mich fragst ^^

Quak 19. Nov 2009

Warum wurden die Sparten nach der Privatisierung der Telekom getrennt? Dass man Synergien...

Youssarian 19. Nov 2009

Anscheinend hat niemand Leute, die dies könnten. Die Telekom hat die Migration der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Die große Umfrage
Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
Artikel
  1. Smart-Home-Hub: Ikea Dirigera für rund 60 Euro gelistet
    Smart-Home-Hub
    Ikea Dirigera für rund 60 Euro gelistet

    Ikea hat das Smart-Home-Hub Dirigera auf seiner Website angekündigt. Das Gerät ist für den Matter-Standard geeignet.

  2. Gboard Stick Version: Google präsentiert 1,65 Meter lange DIY-Tastatur
    Gboard Stick Version
    Google präsentiert 1,65 Meter lange DIY-Tastatur

    Die Gboard Stick Version ist eine 1,65 Meter lange, einzeilige Tastatur, für die Google die Baupläne veröffentlicht hat. Ganz ernst gemeint ist das Projekt nicht.

  3. Elektrosportwagen: Maserati Granturismo Folgore ist so flach wie ein Verbrenner
    Elektrosportwagen
    Maserati Granturismo Folgore ist so flach wie ein Verbrenner

    Der Elektrosportwagen Maserati Granturismo Folgore ist von einem Verbrenner nicht zu unterscheiden, wenn da nicht die fehlenden Auspuffrohre wären.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /