Abo
  • IT-Karriere:

Drittes Studio für Call of Duty

Activision soll 200 Millionen US-Dollar in Modern Warfare 2 investiert haben

200 Millionen US-Dollar: So viel hat Activision Blizzard angeblich in Modern Warfare 2 investiert. Der Einsatz hat sich angesichts der bisherigen Verkaufszahlen rentiert - so sehr, dass nun wohl ein drittes Entwicklerstudio für die Marke produziert. Auch MMO-Pläne scheint der Publisher zu reaktivieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang arbeiten zwei Entwicklerteams an Spielen für die Reihe Call of Duty: Infinity Ward ist derzeit für die in aktuellen Szenarien angelegten Ausgaben mit gerader Ziffer - also Call of Duty 6 - und dem Zusatz "Modern Warfare" zuständig. Treyarch programmiert die Serienbeiträge mit ungeraden Ziffern und dem Hintergrund Zweiter Weltkrieg - zuletzt Call of Duty: World at War. So schafft es Activision Blizzard, ein Call of Duty pro Jahr zu veröffentlichen. Der Ausstoß dürfte demnächst steigen, denn laut einem Bericht der LA Times hat der Publisher jetzt ein drittes Studio angeheuert, das für die Serie entwickelt. Über das Szenario, Termine oder Namen liegen noch keine Informationen vor. Angeblich gibt es zudem erneut Überlegungen, auf Basis der Reihe ein Massively Multiplayer Onlinespiel beispielsweise auf Abonnentenbasis zu machen.

 

Die LA Times will auch Insiderinformationen über die Produktionskosten des Spiels haben. Angeblich hat die eigentliche Entwicklung rund 40 bis 50 Millionen US-Dollar gekostet. Insgesamt habe Activision Blizzard mitsamt den Aufwendungen für Marketing, PR und Vertrieb um die 200 Millionen US-Dollar in den Titel investiert. Das Risiko scheint sich gelohnt zu haben: Allein in den ersten fünf Tagen nach Verkaufsstart hat das Unternehmen weltweit nach eigenen Schätzungen rund 550 Millionen US-Dollar an Umsatz erzielt; Stückzahlen nennt der Publisher diesmal nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. 4,99€
  3. (-50%) 14,99€
  4. 22,99€

Johnny Cache 23. Nov 2009

Genau das versuchen sie zu verhindern. Wäre ja noch schöner wenn sich die Leute länger...

F.W.Steineimer 20. Nov 2009

Ja, ja, die gewinnorientierten Unternehmen. Selber die Globalisierung zu ihren Gunsten...

admin 19. Nov 2009

das sieht google anders :)

toomee 19. Nov 2009

Als totaler Gelegenheitsspieler habe ich für MW2 ca. 8h auf der leichtesten Stufe...

Welteneroberer 19. Nov 2009

Es wird einfach Zeit, dass sich mal jemand richtig Mühe gibt ein Shooter MMO auf die...


Folgen Sie uns
       


iPhone 11 Pro Max - Test

Das neue iPhone 11 Pro Max ist das erste iPhone mit einer Dreifachkamera. Dass sich diese lohnt, zeigt unser Test.

iPhone 11 Pro Max - Test Video aufrufen
SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /