Abo
  • Services:

Foto- und Diascanner sichern direkt auf Speicherkarten

PC-Beteiligung überflüssig

Pandigital hat zwei portable Scanner vorgestellt, die die Scans direkt auf der eingesteckten Speicherkarte ablegen können. Ein PC ist nicht erforderlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Der "Pandigital Photolink One-Touch 5x7" nimmt Fotos mit einem Format von maximal 13 x 18 cm auf und digitalisiert sie mit 1.800 x 1.200 Pixeln. Die Kartenschächte fassen SD-, Memorystick-, MMC- und xD-Cards.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Der Scanner Photolink-One-Touch 5x7 soll 130 US-Dollar kosten.

Etwas mehr Funktionen bietet der Photolink Personal Photo Scanner. Er kann zwar nur 10 x 15 cm große Abzüge einscannen, doch darüber hinaus auch einen Filmstreifen oder ein gerahmtes 35-mm-Dia. Die Auflösung liegt ebenfalls bei 1.800 x 1.200 dpi. Das ist zwar für die Darstellung am Display und den E-Mail-Versand ausreichend, für die Nachbearbeitung oder den Druck jedoch zu wenig. Die Vorlagen werden vom Scanner eingezogen und müssen Stück für Stück eingelegt werden, da es kein Vorlagenmagazin gibt.

Die Scanner werden mit einem Netzteil betrieben - eine Steckdose muss im Gegensatz zu einem Rechner immer in der Nähe sein. Über den USB-Anschluss können die Scanner auch an den PC angeschlossen werden.

Der Photolink Personal Photo Scanner von Pandigital soll ebenfalls 130 US-Dollar kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 12,99€
  2. 25,49€
  3. 26,95€

Digimaniac 19. Nov 2009

HP hatte schon vor eingen Jahren einen kleinen Fotoscanner (Photosmart 1200 o.s.ä.) im...

Siga459874595 19. Nov 2009

Anfang des Jahres gabs sowas bei Aldi. Für Fotos. Vielleicht auch Zeitungs-Artikel. Hat...


Folgen Sie uns
       


Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_

Diese Episode Golem retro_ beleuchtet Need for Speed 3 Hot Pursuit aus dem Jahre 1998. Der dritte Serienteil gilt bis heute bei den Fans als unerreicht gut.

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998) - Golem retro_ Video aufrufen
Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
    Resident Evil 2 angespielt
    Neuer Horror mit altbekannten Helden

    Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
    Von Peter Steinlechner

    1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
    Lift Aircraft
    Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

    Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

    1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
    2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
    3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

      •  /