Abo
  • Services:

Firefox 3.6 Beta 3 steht zum Download bereit

Dritte Beta korrigiert rund 80 Bugs

Mozilla hat eine dritte Beta von Firefox 3.6 veröffentlicht, die gegenüber der zweiten Beta rund 80 Korrekturen mitbringt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Beta 3 von Firefox ändert unter anderem, wie Software von Drittherstellern mit dem Browser interagieren kann, was in Zukunft die Zahl der Abstürze reduzieren soll. War es bislang möglich, Firefox mit eigenen Komponenten zu erweitern, indem diese einfach in den Components-Ordner von Firefox kopiert wurden, sperrt Mozilla das ab der Beta 3 von Firefox 3.6. Darüber hinaus ist es nun möglich, Scripte asynchron auszuführen, was das Laden von Webseiten beschleunigen soll.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Insgesamt flossen rund 80 Bugfixes in die Beta 3 ein, die Beta 2 zuvor hatte rund 190 Fehler korrigiert.

 

Allgemein soll die nächste Firefox-Version schneller werden, was sich sowohl auf die Javascript-Ausführung als auch die Reaktionszeiten des Browsers bezieht. Zudem ist eine Videodarstellung im Vollbildmodus möglich und die neue Skinverwaltung Personas erlaubt es, das Aussehen von Firefox mit einem Klick zu ändern. Eine wesentliche Neuerung ist auch der neue Plugin Finder Service, der Nutzer auf veraltete Browser-Plug-ins hinweisen soll.

Die Beta 3 von Firefox 3.6 steht ab sofort unter mozilla.com zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

PaiRaN 19. Nov 2009

Ich schließe mich dem Vorposter komplett an! Keine Probleme! Auch ich arbeite täglich mit...

Runkelrübe 18. Nov 2009

Grad das Update laufen lassen. Also bei mir musste ich nix aktivieren. Die Taskbar...

Budha 18. Nov 2009

Ja, das hab ich mir schon fast gedacht xD @pinguinwelpe bin bisschen zu faul um google zu...

pinguinwelpe 18. Nov 2009

ja jetzt siehst de mal wie mein Leben aussieht als Firefox Entwickler :))


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /