• IT-Karriere:
  • Services:

Iiyama: 22-Zoll-Bildschirm mit Multitouch

Optische Erkennung erlaubt auch die Bedienung mit Stiften

Der Prolite T2250MTS-B1 ist ein multitouchfähiger 22-Zoll-Monitor. Da die Monitoroberfäche optisch abgetastet wird, kann er auch mit diversen Gegenständen bedient werden. Allerdings erkennt das Panel nur zwei Touchpunkte gleichzeitig.

Artikel veröffentlicht am ,

Iiyamas Prolite T2250MTS-B1 ist ein 22-Zoll-Display mit integrierten Lautsprechern und einer Multitoucheinheit. Die Abtastung des Monitors wird über optische Sensoren ermöglicht. Diese sitzen in den beiden oberen Ecken des Displays und können zusammen maximal zwei Touchpunkte ausmachen. Da die Erkennung optisch ist, soll es egal sein, ob der Anwender mit den Fingern, einem Stift oder anderen Gegenständen den Bildschirm berührt. Ein Stift liegt dem Monitor bei.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Unterföhring
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Münster

Iiyama setzt bei dem Display auf wenig blickwinkelstabile, aber dafür günstige TN-Panels. Der Blickbereich soll in der Horizontalen bei 170° liegen. In der Vertikalen sind es 160°. Die 10°-Differenz geht vor allem im unteren Blickwinkelbereich verloren. TN-typisch werden kurze Reaktionszeiten von 5 ms im Idealfall angegeben. Der Kontrast liegt bei 1.000:1.

Der Bildschirm bietet laut Datenblatt eine Helligkeit von 270 Candela pro Quadratmeter und eine Bildfläche mit 1.920 x 1080 Pixeln. Zuspieler können per VGA oder DVI-D angeschlossen werden. Letzteres unterstützt auch HDCP. Die Mutlitouch-Einheit des Display wird über USB angeschlossen.

Der Monitor soll ab Dezember 2009 zu einem Preis von rund 290 Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 599€
  2. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 599€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

joachim2 07. Jan 2010

Damit man es besser mit 16:9 vergleichen kann ...

So nie 19. Nov 2009

http://www.apple.com/magicmouse/

pool 18. Nov 2009

dito gez ein Pavilion tx2000 Nutzer.


Folgen Sie uns
       


Mario Kart Live - Test

In Mario Kart Live fährt ein Klempner durch unser Wohnzimmer.

Mario Kart Live - Test Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

Big Blue Button: Das große blaue Sicherheitsrisiko
Big Blue Button
Das große blaue Sicherheitsrisiko

Kritische Sicherheitslücken, die Golem.de dem Entwickler der Videochat-Software Big Blue Button meldete, sind erst nach Monaten geschlossen worden.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /