Abo
  • Services:

Iiyama: 22-Zoll-Bildschirm mit Multitouch

Optische Erkennung erlaubt auch die Bedienung mit Stiften

Der Prolite T2250MTS-B1 ist ein multitouchfähiger 22-Zoll-Monitor. Da die Monitoroberfäche optisch abgetastet wird, kann er auch mit diversen Gegenständen bedient werden. Allerdings erkennt das Panel nur zwei Touchpunkte gleichzeitig.

Artikel veröffentlicht am ,

Iiyamas Prolite T2250MTS-B1 ist ein 22-Zoll-Display mit integrierten Lautsprechern und einer Multitoucheinheit. Die Abtastung des Monitors wird über optische Sensoren ermöglicht. Diese sitzen in den beiden oberen Ecken des Displays und können zusammen maximal zwei Touchpunkte ausmachen. Da die Erkennung optisch ist, soll es egal sein, ob der Anwender mit den Fingern, einem Stift oder anderen Gegenständen den Bildschirm berührt. Ein Stift liegt dem Monitor bei.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Iiyama setzt bei dem Display auf wenig blickwinkelstabile, aber dafür günstige TN-Panels. Der Blickbereich soll in der Horizontalen bei 170° liegen. In der Vertikalen sind es 160°. Die 10°-Differenz geht vor allem im unteren Blickwinkelbereich verloren. TN-typisch werden kurze Reaktionszeiten von 5 ms im Idealfall angegeben. Der Kontrast liegt bei 1.000:1.

Der Bildschirm bietet laut Datenblatt eine Helligkeit von 270 Candela pro Quadratmeter und eine Bildfläche mit 1.920 x 1080 Pixeln. Zuspieler können per VGA oder DVI-D angeschlossen werden. Letzteres unterstützt auch HDCP. Die Mutlitouch-Einheit des Display wird über USB angeschlossen.

Der Monitor soll ab Dezember 2009 zu einem Preis von rund 290 Euro zu haben sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 15,99€
  2. 31,99€
  3. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  4. 23,99€

joachim2 07. Jan 2010

Damit man es besser mit 16:9 vergleichen kann ...

So nie 19. Nov 2009

http://www.apple.com/magicmouse/

pool 18. Nov 2009

dito gez ein Pavilion tx2000 Nutzer.


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  2. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

    •  /