Acer S243HL - Display soll Kontrast von 8.000.000:1 bieten

24-Zoll-Display mit voller HD-Auflösung und White-LED-Technik

Acer bringt mit dem S234HL ein 24-Zoll-Display mit einem extremen Kontrast von 8.000.000:1 auf den Markt. Möglich sei dieser hohe Kontrast durch den Einsatz weißer LEDs für die Hintergrundbeleuchtung, so Acer.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch im November 2009 soll das Acer S234HL auf den Markt kommen. Acer verspricht neben dem hohen Kontrast von 8.000.000:1 eine Reaktionszeit von 2 ms, eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter und Blickwinkel von 176°.

Stellenmarkt
  1. Java Developer (m/w/d)
    Governikus GmbH & Co. KG, Bremen, Berlin, Erfurt, Köln (Home-Office möglich)
  2. IT-Administrator - Schwerpunkt IT-Security & Kommunikationsdienste (m/w/d)
    Barmherzige Brüder Trier gGmbH, Paderborn, Koblenz, Trier, Bad Mergentheim, Mannheim
Detailsuche

Die dabei genutzte White-LED-Technik soll aber nicht nur den Kontrast erhöhen, sondern auch den Stromverbrauch senken. Gegenüber herkömmlichen LCDs mit vier Lampen soll der Stromverbrauch bis zu 58 Prozent niedriger ausfallen, so Acer.

Die Auflösung des 16:9-Displays mit 24 Zoll Diagonale und TB-Panel liegt bei 1.920 x 1.080 Pixeln, also voller HD-Auflösung. Als Anschlüsse sind neben einem VGA-Port zwei HDMI-Ports mit HDCP-Unterstützung vorhanden.

Das Acer S234HL soll 379 Euro kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


oni 19. Nov 2009

Die Contras gelten nur, wenn man wie vor 10 Jahren alles immer maximieren muss. Tipp...

2112-21 19. Nov 2009

"Sie können sich noch so anstrengen, ein komplettes Schwarz ist im Moment mit dieser...

Coldzero 18. Nov 2009

Hypno es rechnet jeder anders ;) Wenn Asus das dann ausrechnet kommen sie evt nur auf 500...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /