• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Funktionen für Google Translate

Übersetzungsdienst lernt Aussprache und Umschrift

Wer Google Translate nutzt, muss nicht mehr ein Wort eingeben und eine Schaltfläche klicken: Der überarbeitete Übersetzungsdienst überträgt die Vokabel simultan, während der Nutzer tippt. Weitere Neuerungen sind eine Sprachausgabe für englische Vokabeln sowie Umschriften für eine Reihe von Sprachen, die keine lateinischen Buchstaben benutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Google hat seinen Übersetzungsdienst Google Translate überarbeitet. Neben einer neuen Oberfläche bietet Google mehrere neue Funktionen.

 

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Lahr
  2. finanzen.de, Berlin

Eine der Neuerungen ist, dass der Nutzer keine Schaltfläche mehr klicken muss. Google Translate übersetzt simultan, während er ein Wort eingibt. Fährt er mit dem Mauszeiger über ein übersetztes Wort, wird das ursprünglich eingegebene als Mouse-Over angezeigt.

Jetzt kennt der Nutzer die Bedeutung eines Wortes in einer Fremdsprache. Oft unterscheiden sich aber Schreibweise und Aussprache einer Vokabel. Wer ein Wort ins Englische übersetzt, kann sich dieses vorsprechen lassen: Neben dem übersetzten Wort erscheint eine Schaltfläche. Klickt der Nutzer darauf, wird das Wort per Sprachsynthese vorgelesen. Es wäre wünschenswert, dass diese Funktion nicht nur für englische Vokabeln zur Verfügung stünde.

Lateinische Umschrift für nichtlateinische Schrift

Übersetzt Google Translate in eine Sprache, die keine lateinischen Buchstaben nutzt, kann der Nutzer sich die Umschrift anzeigen lassen. Will er etwa wissen, was "Guten Tag" auf Chinesisch heißt, erscheint unter den chinesischen Schriftzeichen die Pinyin-Umschreibung. Das gilt derzeit jedoch nicht für alle Sprachen. Bei einer Übersetzung ins Arabische oder Hebräische beispielsweise bekommt der Nutzer die Vokabel ohne Umschrift.

Für Arabisch, Hindi und Persisch gibt es zudem eine umgekehrte Funktion: Wer aus einer dieser Sprachen übersetzen möchte, kann das Wort in lateinischer Umschrift in das Textfeld eingeben. Drückt der Nutzer dann die Leertaste, wird das Wort in die passende Schrift umgesetzt und übersetzt.

Nach einer Aktualisierung im Sommer übersetzt Google Translate derzeit in 51 Sprachen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,58€
  2. 25,99€
  3. 20,49€

guert 18. Nov 2009

Mir gibt er nicht mal diesen Unfug weiter, sondern wiederholt das Eingegebene als...

guert 18. Nov 2009

"Je ne parle pas francais. Et toi?" "Ich spreche kein Französisch. Und du?" "Ist doch...

Kraken 18. Nov 2009

Genau so wie bei der Rechtschreibung verlässt man sich auch da wieder auf EINEN Anbieter :-)

root666 18. Nov 2009

Wie ist denn die korrekte übersetzung? ich bekomme: 1. Guten Tag! 2. Guten Abend!


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

    •  /