Chipmaschinenhersteller Applied Materials kauft Konkurrenten

Technologie für Kupferverarbeitung bei Speicherchipherstellung immer gefragter

Der Anlagenhersteller Applied Materials lässt sich die Übernahme von Semitool 364 Millionen US-Dollar kosten. Semitool besitzt wichtige Technologie für Advanced Packaging und die Umstellung der Arbeitsspeicherindustrie auf Kupfer.

Artikel veröffentlicht am ,

Applied Materials will Semitool für 364 Millionen US-Dollar in bar kaufen. Die Übernahme soll bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein. Applied Materials ist der weltgrößte Chipmaschinenhersteller und holt sich mit Semitool mehr Know-how für Packagingverfahren und für die Kupferverarbeitung ins Unternehmen, die in der Speicherchipbranche an Bedeutung gewinnt.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwickler Host (m/w/d)
    Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
Detailsuche

Semitool ist in den Bereichen Design, Entwicklung, Herstellung und Wartung von Anlagen für nass-chemische Verfahrenstechnik in der Halbleiterindustrie aktiv. Die unterschiedlichen Verfahren werden mit Plattformen für Single Wafer oder Batchanlagen realisiert. Die Produkte umfassen elektrochemische Abscheidungssysteme für die Galvanisierung von Kupfer, Gold und anderen Metallen, Vorbereitungssysteme für die Reinigung, Abisolierung und Ätzung von Silizium-Wafern und die Reinigung von Container-Transport-Systemen für Wafer.

"Die Erholung der Halbleiterindustrie ist getragen von der weltweiten Nachfrage für mobile Geräte wie Smartphones, Notebooks und tragbare Mediaplayer für Musik, Spiele und Bücher", sagte Mike Splinter, Vorstandsvorsitzender von Applied Materials. "Mit dieser Akquisition wird Applied den weltweit führenden Chipherstellern helfen, immer kleinere und leistungsfähigere Geräte zu schaffen."

Der Anlagenhersteller Applied Materials hatte in der vergangenen Woche den ersten Quartalsgewinn seit einem Jahr vermeldet und eine neue Entlassungswelle angekündigt, die 450 Millionen US-Dollar einsparen soll. Nach der lang anhaltenden Überproduktionskrise zöge die Nachfrage wieder an, hieß es.

Applied Materials bietet Ausrüstung, Services und Software für die Produktion von Halbleiterchips, Flachbildschirmen, Solarzellen, Flexible Electronics und energieeffizientem Glas. Das Unternehmen mit Sitz in Santa Clara, Kalifornien, wurde 1967 gegründet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Trådfri
Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
Artikel
  1. Unesco: KI und Robotik dominieren weltweite Forschung
    Unesco
    KI und Robotik dominieren weltweite Forschung

    Eine Auswertung der weltweiten wissenschaftlichen Forschung durch die Unesco zeigt einen klaren Trend bei KI-Technologien.

  2. Coronapandemie: Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren
    Coronapandemie
    Einige Microsoft-Admins schliefen direkt in Rechenzentren

    Um weite Arbeitswege und Verspätungen zu vermeiden, hatten es sich einige Microsoft-Mitarbeiter in den eigenen Rechenzentren bequem gemacht.

  3. KenFM: Ken Jebsen von Anonymous gehackt
    KenFM
    Ken Jebsen von Anonymous gehackt

    Die Aktivisten von Anonymous haben die Website des Verschwörungstheoretikers Ken Jebsen gehackt und offenbar Infos zu Spendern erbeutet.

Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /