Abo
  • Services:

Qt 4.6 fast fertig, Qt/3D verfügbar

Nokias UI-Framework für Windows, Linux und MacOS X sowie Symbian und Maemo

Nokia hat einen Release Candidate seines UI-Frameworks Qt 4.6.0 veröffentlicht, das für Windows, Linux und MacOS X sowie Symbian und Maemo verfügbar ist. Mit Qt/3D will Nokia zudem die Programmierung von OpenGL-Code vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Release Candidate von Qt 4.6.0 beseitigt einige Bugs, die in der Beta 1 der Software gefunden wurden. Zudem wurden einige der APIs nochmals optimiert und Nutzerfeedback berücksichtigt. So soll der Release Candidate nun sehr nah an der finalen Version sein, die Nokia noch vor Jahresende veröffentlichen will.

Stellenmarkt
  1. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Qt 4.6.0 kann als Release Candidate im Quelltext sowie als vorkompiliertes Binary unter qt.nokia.com heruntergeladen werden. Neu dabei ist eine Opensource-Version des Binärpakets für Visual Studio 2008.

Dabei wird Qt 4.6.0 auch die Basis für Qt/3D mitbringen, ein neues Projekt, mit dem Nokia die Entwicklung von OpenGL-Applikationen mit Qt vereinfachen will. Auch wenn Qt 4.6.0 demnächst veröffentlicht werden soll, wird Qt/3D noch etwas auf sich warten lassen und Teil von Qt werden. Aktuell steht das Projekt im Rahmen der Qt Labs zum Experimentieren bereit. Einer der Vorteile von Qt/3D besteht darin, dass sich damit erzeugte 3D-Applikationen sowohl mit OpenGL für den Desktop als auch der mobilen Variante OpenGL ES anzeigen lassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,49€
  2. 13,49€
  3. 2,49€
  4. 24,99€

hb 21. Nov 2009

Ein Fanboy ist derjenige, der behauptet, $TOOLKIT sei das beste, was es jemals gab, habe...

Anonymer Nutzer 18. Nov 2009

Das hab ich sogar an meinem Fahrrad :-D

Flickelfrackel 18. Nov 2009

Ist KDE komfortabler zu programmieren? Unter Windows soll es ja jetzt auch laufen, oder?

boecko 18. Nov 2009

Alle haben sich ins Zeug gelegt: TrollTech: für Einbindung des aktuellen Webkit-Builds...


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /