• IT-Karriere:
  • Services:

Burda steigt groß bei Xing ein

Neuer Hauptaktionär hält 25,1 Prozent der Aktien

Burda übernimmt 25,1 Prozent der Aktien von Xing und wird damit neuer Hauptaktionär des Unternehmens. Burda zahlt rund 48,2 Millionen Euro für das Aktienpaket.

Artikel veröffentlicht am ,

Hubert Burda Media erwirbt über seine Tochter Burda Digital insgesamt 1.323.041 Xing-Aktien von Cinco Capital und verfügt damit über 25,1 Prozent der Anteile an dem Unternehmen. Damit ist Burda zugleich der größter Aktionär der börsennotierten Gesellschaft.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. Deloitte, Düsseldorf

Verleger Hubert Burda bezeichnet die Beteiligung als einen "wichtigen Schritt im Zuge des Ausbaus der digitalen Aktivitäten des Unternehmens", die 41 Unternehmen umfassen. Dazu gehören Chip, Computeruniverse.net, Cyberport und die Tomorrow-Focus-Gruppe unter anderem mit Holidaycheck, aber auch Glam Media, Gameduell und Zooplus.

Xing betreibt das gleichnamige europäische Online-Business-Netzwerk mit mehr als 8 Millionen Mitgliedern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,65€
  2. 3,58€
  3. 4,25€

AlecTron 18. Nov 2009

Na wir sehen das vielleicht auch total falsch. Eine solch dröge Community, in der man...

Siga398742927 18. Nov 2009

Ok. Danke. Hat geklappt. Irgendwie hatte ich das übersehen oder vermutlich mir bisher...

XXL 18. Nov 2009

und wo steht geschrieben dass du bei XING mitmachen musst?

Sven Meyer 18. Nov 2009

Ich habe noch nie eine einzige Spam-Mail von oder über Xing bekommen - und ich bin dort...

Korrekturdienst 18. Nov 2009

Nein, kein P sondern ein p ;)


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

    •  /