Abo
  • Services:

Test: Radeon 5970 mit Rekorden bei Leistung und Preis

Testverfahren

Wir testen ein von AMD gestelltes Referenzmodell der Radeon HD 5970. Die Serienkarten sehen nach den bisherigen Erfahrungen anfangs genauso aus, bis die Hersteller eigene - und zum Teil teurere - Kühlsysteme entwickelt haben. Eine 5870 konnte AMD für diesen Test nicht zur Verfügung stellen, so dass sie in einigen Diagrammen fehlt.

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf

Als Antrieb für die Grafikkarten kam unsere neue Testplattform für Grafikkarten zum Einsatz. Als Mainboard dient das Asus P6T mit X58-Chipsatz und einem Core i7 975 mit 3,33 GHz nominalem Takt. 6 GByte DDR3-1.333-Speicher von Corsair werden von Windows Vista Ultimate in der 64-Bit-Version voll genutzt. Das Betriebssystem wurde mit Microsofts aktuellem Update um DirectX-11-Funktionen erweitert.

294 Watt 'board power' unter Last
294 Watt 'board power' unter Last
Das Netzteil, ein Dark Power Pro von BeQuiet mit 850 Watt Nennleistung, blieb unverändert, dennoch sind durch den anderen Prozessor und den größeren Speicher die Messungen der Leistungsaufnahme für das Gesamtsystem nicht mit früheren Tests vergleichbar.

Gut 6cm länger als ein ATX-Board
Gut 6cm länger als ein ATX-Board
Für die 5970 stellte AMD einen Betatreiber zur Verfügung, der mit dem Verkaufsstart auch öffentlich zugänglich gemacht werden soll, zeitgleich erscheint auch Catalyst 9.11, der noch nicht für die 5970 vorgesehen ist.

Die Spieletests führen wir in der praxisnahen Einstellung mit achtfacher anisotroper Filterung und vierfachem Anti-Aliasing durch. Höhere Einstellungen bringen beim Spielen auf hochauflösenden Monitoren mit 22 oder 24 Zoll nur geringe Verbesserungen der Bildqualität.

Um die Grafikkarten zu fordern, wird der Lasttest mit 3DMark Vantage bei 8xAF und 8xAA durchgeführt, das Warten auf den Bildaufbau (VSync) ist stets per Treiber ausgeschaltet.

 Test: Radeon 5970 mit Rekorden bei Leistung und PreisTest: Radeon 5970 mit Rekorden bei Leistung und Preis 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  2. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  3. 229,99€
  4. ab 19,99€

MasterMaster 31. Mär 2010

Haha mit PC bist du in punkto steuerung jeder konsole welten überlegen. du speilst wohl...

fulutsch 23. Nov 2009

Es wird immer einen riesigen Grund geben, weshalb ich niemals auf meinen PC verzichten...

Der Freund 22. Nov 2009

Das mit dem Weg liegt sicherlich an den Polygonen: Je unebener die Oberfläche, desto mehr...

UltraDau... 20. Nov 2009

Stell dich nicht so blöd an. 2. Partition mit W7 und ab geht die Post. Ideologische...

Kabelsalat 20. Nov 2009

Im PowerPC lässt die sich aber sicher auch Einbauen, womit dann auch Apple User bedient...


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
    Linux
    Wer sind die Debian-Bewerber?

    Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
    Von Fabian A. Scherschel

    1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
    2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
    3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

      •  /