Abo
  • Services:
Anzeige

Sharp baut LCD-TV-Zusammenarbeit mit Sony aus

LED-Hintergrundbeleuchtung erstmals für einen Partner freigegeben

Sharp wird seine LED-Hintergrundbeleuchtung künftig an seinen Partner Sony verkaufen. Dieser will so preiswertere und qualitativ bessere LCD-Fernseher herstellen.

Sharp und Sony bauen ihre Zusammenarbeit bei der Produktion von LCD-Fernsehern aus. Das berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei. Sharp wird mit Sony erstmals ein anderes Unternehmen mit seiner LED-Hintergrundbeleuchtung beliefern, so die Zeitung weiter. Mit der Technik soll das Problem der ungleichmäßigen Durchleuchtung von LCD-Monitoren behoben werden.

Anzeige

Die beiden japanischen Elektronikkonzerne könnten künftig auch bei der Entwicklung neuer Technologie für LED-Backlight zusammenarbeiten, die energiesparender sein soll und die Bildqualität verbessert. Sharps Fabrik in Kameyama (Mie Präfektur) wird Sony ab Dezember 2009 mit dort gefertigter LED-Hintergrundbeleuchtung beliefern. Die Sharp-LCD-Fabrik in Sakai (Osaka), die seit Oktober 2009 in Betrieb ist, wird bereits von Sharp und Sony betrieben.

Seit Sommer 2009 nutzt Sharp in seinen neuen Aquos-LCD-TV-Serien LE700E und LE600E weißes Full-LED-Backlight, was sattere und natürlichere Farben und ein höheres Kontrastverhältnis für tiefere Schwarzwerte verspricht. "Sharp hat sich für Full-LED-Backlight entschieden, weil diese Technologie gegenüber alternativen Formen der LED-Hintergrundbeleuchtung bei LCD-TVs diverse Vorteile bietet", sagte Frank Bolten, Geschäftsführer Sharp Electronics Germany. "Im Vergleich zu Edge-LED-Backlight erreichen wir mit der Full-LED-Technik eine Displayausleuchtung von über 90 Prozent."

Zudem ließen sich LCD-TVs mit Full-LED-Backlight für den Endkonsumenten preislich attraktiver produzieren, so Bolten. Die LED-Hintergrundbeleuchtung macht circa 20 Prozent der Fertigungskosten eines LCD-Fernsehers aus. Im Geschäftsjahr, das am 31. März 2009 abgeschlossen wurde, schrieben Sharp und Sony Verluste im TV-Geräte-Geschäft.


eye home zur Startseite
Oh je 17. Nov 2009

Minolta? Bertelsmann? Ericsson? Aiwa? Der Kunde? Wieso soll es Sharp dann anders gehen?

HL2 17. Nov 2009

Ähm, nein, es ist ein LCD/TFT. Auch da muss man aufpassen. http://www.prad.de/new/tv...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. über JobLeads GmbH, Stuttgart
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€
  2. 3,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Bodyhacking: Ich, einfach unverbesserlich
Bodyhacking
Ich, einfach unverbesserlich

  1. Re: sehr clever ... MS

    Pjörn | 04:33

  2. Re: Wie soll man das verstehen?

    GenXRoad | 04:23

  3. Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    janoP | 02:28

  4. Re: Und? Dafür sind sie da.

    bombinho | 02:06

  5. Re: Erklärung für einen Kryptodepp

    freebyte | 01:28


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel