Abo
  • Services:
Anzeige

Sharp baut LCD-TV-Zusammenarbeit mit Sony aus

LED-Hintergrundbeleuchtung erstmals für einen Partner freigegeben

Sharp wird seine LED-Hintergrundbeleuchtung künftig an seinen Partner Sony verkaufen. Dieser will so preiswertere und qualitativ bessere LCD-Fernseher herstellen.

Sharp und Sony bauen ihre Zusammenarbeit bei der Produktion von LCD-Fernsehern aus. Das berichtet die japanische Wirtschaftszeitung Nikkei. Sharp wird mit Sony erstmals ein anderes Unternehmen mit seiner LED-Hintergrundbeleuchtung beliefern, so die Zeitung weiter. Mit der Technik soll das Problem der ungleichmäßigen Durchleuchtung von LCD-Monitoren behoben werden.

Anzeige

Die beiden japanischen Elektronikkonzerne könnten künftig auch bei der Entwicklung neuer Technologie für LED-Backlight zusammenarbeiten, die energiesparender sein soll und die Bildqualität verbessert. Sharps Fabrik in Kameyama (Mie Präfektur) wird Sony ab Dezember 2009 mit dort gefertigter LED-Hintergrundbeleuchtung beliefern. Die Sharp-LCD-Fabrik in Sakai (Osaka), die seit Oktober 2009 in Betrieb ist, wird bereits von Sharp und Sony betrieben.

Seit Sommer 2009 nutzt Sharp in seinen neuen Aquos-LCD-TV-Serien LE700E und LE600E weißes Full-LED-Backlight, was sattere und natürlichere Farben und ein höheres Kontrastverhältnis für tiefere Schwarzwerte verspricht. "Sharp hat sich für Full-LED-Backlight entschieden, weil diese Technologie gegenüber alternativen Formen der LED-Hintergrundbeleuchtung bei LCD-TVs diverse Vorteile bietet", sagte Frank Bolten, Geschäftsführer Sharp Electronics Germany. "Im Vergleich zu Edge-LED-Backlight erreichen wir mit der Full-LED-Technik eine Displayausleuchtung von über 90 Prozent."

Zudem ließen sich LCD-TVs mit Full-LED-Backlight für den Endkonsumenten preislich attraktiver produzieren, so Bolten. Die LED-Hintergrundbeleuchtung macht circa 20 Prozent der Fertigungskosten eines LCD-Fernsehers aus. Im Geschäftsjahr, das am 31. März 2009 abgeschlossen wurde, schrieben Sharp und Sony Verluste im TV-Geräte-Geschäft.


eye home zur Startseite
Oh je 17. Nov 2009

Minolta? Bertelsmann? Ericsson? Aiwa? Der Kunde? Wieso soll es Sharp dann anders gehen?

HL2 17. Nov 2009

Ähm, nein, es ist ein LCD/TFT. Auch da muss man aufpassen. http://www.prad.de/new/tv...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. HOMAG GmbH, Schopfloch
  3. Lahnpaper GmbH, Lahnstein
  4. Verbraucherzentrale Bundesverband e.V., Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 33,99€
  2. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: OffTopic: Konto löschen?

    Cok3.Zer0 | 00:20

  2. Re: Warum gibts Heimautomation immer nur als...

    Lyve | 00:17

  3. Re: Wundert mich nicht, die löschen auch...

    Eheran | 00:09

  4. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    My1 | 00:01

  5. Re: Mafia 3

    Umaru | 23.05. 23:58


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel