Abo
  • Services:

Ex-Nationalspieler Matthäus wirbt für Microsoft

Volumenlizenzierung soll für Händler verständlicher werden

Lothar Matthäus lässt sich von Microsoft für eine Werbekampagne bezahlen. Der Exnationalspieler soll komplizierte Volumenlizenzierungen anhand von Fußballbegriffen anschaulich machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der frühere deutsche Nationalspieler Lothar Matthäus (48) wird Werbung für Microsoft machen. Das berichtet der Branchendienst Werben und Verkaufen (W&V) unter Berufung auf den Microsoft-Channel-Development-Manager Herbert Botschek. "Mit Matthäus haben wir einen Prominenten für die interne Kommunikation verpflichtet", sagte er dem Magazin. Matthäus ist Fußball-Weltmeister des Jahres 1990, Europameister und Deutscher Meister.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Microsoft-Sprecher Heiko Elmsheuser bestätigte Golem.de den Bericht. Die B2B-Kampagne richtet sich an Partnerfirmen und nicht an Microsoft-Endkunden.

In zwei Werbespots und einem Live-Streaming-Event wird Matthäus als Sympathieträger anhand von Fußballbegriffen erklären, wie Microsoft-Softwareprodukte für Kunden lizenziert werden.

Die Matthäus-Kampagne richtet sich an Microsoft-Partner-Unternehmen, die Softwareprodukte des Herstellers verkaufen, sagte eine für die Kampagne Verantwortliche bei der Agentur Metzler Vater Communication Golem.de auf Anfrage. "Es geht dabei darum, mit Fußballanalogie anschaulich zu machen, wie die Volumenlizenzierung funktioniert." Angaben zum finanziellen Volumen der Kampagne wurden nicht gemacht.

Die Agentur zeichnete zuletzt im Sommer 2009 für ein Event rund um das Microsoft Channel Symposium verantwortlich. Hier wurden Distributions- und Partnerbetriebe des US-Konzerns in Deutschland auf einer Burg in Transsilvanien geschult. Den Hintergrund bildete eine dafür eigens erdachte Vampirgeschichte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

franzel1111 18. Nov 2009

Ich finde, der Lodda sollte in seinem hervorragenden Englisch die MS Lizenzierung...

StereoJack 18. Nov 2009

Danke, für die Belustigung... wenn das alles noch erst gemeint ist, um so besser :)

Ainer v. Fielen 18. Nov 2009

Nachdem Du Vista geplättet hast brauchst Du nun mal eine gültige Win7-Lizenz um ein XP zu...

Ainer v. Fielen 18. Nov 2009

Wie kannst Du nur sowas sagen? Was hast Du nur gegen die arme Verona, dass DU sie...

Fußballa 18. Nov 2009

Oh habe nachgeschaut 1980, stimmt ja. Tja erst denken dann reden (oder schreiben)


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /