Abo
  • Services:

Onlive streamt High-End-Spiele auch auf Handys

Streamingservice vor Publikum auf dem iPhone demonstriert

Wie schlägt sich der Kumpel in Rage, wie gewinnt der Clan in Starcraft 2? Wer das wissen möchte, muss künftig nur in die Hosentasche greifen, denn selbst hardwarehungrige Spiele sollen mit dem Angebot von Onlive auch auf Mobiltelefonen laufen.

Artikel veröffentlicht am ,

In seinem Blog kündigt Steve Perlman, Gründer und Chef von Onlive, an, dass sein Spiele-Streaming-Service auch auf Mobiltelefonen funktioniert. Er habe die Technik bei einem Analystengespräch in New York auf zwei iPhone-Geräten demonstriert. "Die großen Schalter der Benutzeroberfläche von Onlive eignen sich perfekt für die Berührungssteuerung auf dem iPhone", schreibt er.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Deutsche Krankenhausgesellschaft, Berlin

Obwohl es möglich wäre, damit selbst kommende High-End-Spiele wie Rage auf einem Mobiltelefon auszuführen, stellt Perlman klar, dass das unter anderem wegen der Steuerung wenig Sinn ergibt - seine Zielgruppe spielt am Fernseher oder Computer. Allerdings würden sich entsprechende Applikationen hervorragend für die Einbindung von Communitys eignen. Spieler könnten dann beispielsweise von fast überall auf der Welt aus zusehen, wie sich ihr Clan in einem Turnier schlägt.

Einen Termin für das Onlive für unterwegs nennt Perlman nicht. Die Software müsse noch weiterentwickelt werden, außerdem stünden Freigaben von Handyherstellern aus. Auch für die anderen Plattformen sind noch keine Startdaten bekannt; derzeit läuft eine geschlossene Betaphase.

 

Mit Onlive sollen High-End-Spiele mit allen Details selbst auf vergleichsweise langsamen Netbooks in der Auflösung 1.280 x 720 Pixel laufen. Dafür ist nur eine schnelle Internetverbindung sowie an TV-Geräten eine Set-Top-Box von Onlive nötig, die zum einen für die Decodierung der Daten zuständig ist, zum anderen den Anschluss von Controllern sowie USB-Maus oder -Tastatur erlaubt. Auf Windows-PC oder Mac reicht ein Browser-Plug-in. Anfang 2010 will das Onlive-Konkurrenzangebot Gaikai seinen Dienst aufnehmen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 469€ (Vergleichspreis ca. 520€)
  2. (aktuell u. a. ADATA DashDrive Air AV200 ab 29€ statt 59€ im Vergleich, be quiet! DARK BASE PRO...

Alhambra 17. Nov 2009

Was auch kein Problem ist da man praktisch jedes PC Spiel in nativer Auflösung spielen...

Sonic77 17. Nov 2009

...indem es die Leute schon mal an einen 200er Ping gewöhnt. Demnächst stört's dann auch...

mc hammer 17. Nov 2009

cant touch this .... nä nä nä nä cant touch this .... nä nä nä nä BABY GOT BACK

nepumuk 17. Nov 2009

...Cheatern.


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

    •  /