Abo
  • IT-Karriere:

Qualcomm - Chips für DC-HSPA+ mit 42 MBit/s und LTE

LTE-Chips mit UMTS-Unterstützung sollen Übergang zur 4G vereinfachen

Qualcomm kündigt mit dem MDM8220 einen Modemchip für DC-HSPA+ (Dual-Carrier High-Speed Packet Access Plus) an, mit dem sich Datenraten von bis zu 42 MBit/s im Downstream und 11 MBit/s im Upstream erreichen lassen sollen. Zudem stellt das Unternehmen Chips vor, die LTE und HSPA+ zugleich unterstützen, was den Umstieg auf die vierte Mobilfunkgeneration vereinfachen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Mobile Data Modem (MDM) MDM8220 von Qualcomm unterstützt Dual-Carrier High-Speed Packet Access Plus (DC-HSPA+) und soll somit Datenraten von bis zu 42 MBit/s im Downstream und maximal 11 MBit/s im Upstream erreichen. Die Technik basiert auf dem Standard 3GPP Release 8 und bündelt zwei Kanäle von 5 MHz, um die höheren Bandbreiten zu erreichen.

Stellenmarkt
  1. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  2. Technische Universität München, München

Dies gilt auch für die Multi-Mode-Chips MDM9200 und MDM9600, die neben UMTS auch LTE unterstützen und so einen Übergang zur vierten Mobilfunkgeneration bieten sollen. Dabei ist der MDM9200 für GSM-Netze vorgesehen, der MDM9600 für CDMA-Netze. Beide sollen Datenraten von 100 MBit/s im Downstream und 50 MBit/s im Upstream ermöglichen.

Erste Netzbetreiber, darunter Emobile (Japan), NTT Docomo (Japan) und Telstra Wireless (Australien), testen die neue Chips bereits. Qualcomm arbeitet mit Huawei und Nokia Siemens Networks sowie Endgeräteherstellern wie LG, Novatel, Sierra Wireless und ZTE zusammen, um eine Kompatibilität sicherzustellen.

Feldversuche mit den neuen Chips sind für das erste Halbjahr 2010 geplant, in der zweiten Jahreshälfte sollen dann erste Geräte auf Basis der MDM-Lösungen von Qualcomm kommerziell verfügbar sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€

Binghasser 17. Nov 2009

ich glaube was er meint ist, dass bei umts das lahmste endgerät (leider) die verfügbare...

cyd 17. Nov 2009

na lass die jungs ruhig mal das LTE Netz bauen/ darauf upgraden. Dann krieg ich...

pool 17. Nov 2009

... in einem LTE-Netzwerk sind _alle_ Dienste IP-basiert?


Folgen Sie uns
       


Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert

Wir sind das Pedelec eine Woche lang zur Probe gefahren und waren besonders vom Motor angetan.

Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /