Abo
  • IT-Karriere:

Qualcomm - Chips für DC-HSPA+ mit 42 MBit/s und LTE

LTE-Chips mit UMTS-Unterstützung sollen Übergang zur 4G vereinfachen

Qualcomm kündigt mit dem MDM8220 einen Modemchip für DC-HSPA+ (Dual-Carrier High-Speed Packet Access Plus) an, mit dem sich Datenraten von bis zu 42 MBit/s im Downstream und 11 MBit/s im Upstream erreichen lassen sollen. Zudem stellt das Unternehmen Chips vor, die LTE und HSPA+ zugleich unterstützen, was den Umstieg auf die vierte Mobilfunkgeneration vereinfachen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Mobile Data Modem (MDM) MDM8220 von Qualcomm unterstützt Dual-Carrier High-Speed Packet Access Plus (DC-HSPA+) und soll somit Datenraten von bis zu 42 MBit/s im Downstream und maximal 11 MBit/s im Upstream erreichen. Die Technik basiert auf dem Standard 3GPP Release 8 und bündelt zwei Kanäle von 5 MHz, um die höheren Bandbreiten zu erreichen.

Stellenmarkt
  1. TGW Software Services GmbH, Regensburg,Teunz
  2. Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktions- und Vertriebs KG, Berlin

Dies gilt auch für die Multi-Mode-Chips MDM9200 und MDM9600, die neben UMTS auch LTE unterstützen und so einen Übergang zur vierten Mobilfunkgeneration bieten sollen. Dabei ist der MDM9200 für GSM-Netze vorgesehen, der MDM9600 für CDMA-Netze. Beide sollen Datenraten von 100 MBit/s im Downstream und 50 MBit/s im Upstream ermöglichen.

Erste Netzbetreiber, darunter Emobile (Japan), NTT Docomo (Japan) und Telstra Wireless (Australien), testen die neue Chips bereits. Qualcomm arbeitet mit Huawei und Nokia Siemens Networks sowie Endgeräteherstellern wie LG, Novatel, Sierra Wireless und ZTE zusammen, um eine Kompatibilität sicherzustellen.

Feldversuche mit den neuen Chips sind für das erste Halbjahr 2010 geplant, in der zweiten Jahreshälfte sollen dann erste Geräte auf Basis der MDM-Lösungen von Qualcomm kommerziell verfügbar sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 3,25€
  2. 2,40€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  4. 36,99€

Binghasser 17. Nov 2009

ich glaube was er meint ist, dass bei umts das lahmste endgerät (leider) die verfügbare...

cyd 17. Nov 2009

na lass die jungs ruhig mal das LTE Netz bauen/ darauf upgraden. Dann krieg ich...

pool 17. Nov 2009

... in einem LTE-Netzwerk sind _alle_ Dienste IP-basiert?


Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    •  /