Abo
  • Services:

Asus könnte Toshibas Notebooksparte kaufen

Taiwanischer Hersteller will mit Zukauf Dell verdrängen

Asus verhandelt laut einem Medienbericht aus Asien die Übernahme der Notebookfertigung von Toshiba. Der taiwanische Hersteller von Computerhardware will so schneller unter die Top 3 der Notebookhersteller gelangen. Offiziell bestätigt ist der Deal noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus möchte die Notebooksparte des japanischen Elektronikkonzerns Toshiba kaufen, berichtet die in Taiwan erscheinende chinesischsprachige Commercial Times unter Berufung auf Jonney Shih, den Aufsichtsratschef von Asustek Computer.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Meerbusch
  2. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen

Das taiwanische Unternehmen stünde bereits in Kontakt mit Toshiba, aber die Gespräche seien noch nicht abgeschlossen, so Shih weiter. Mit einem solchen Zukauf käme Asus seinem Ziel näher, bis 2011 zur weltweiten Führungsspitze der Notebookhersteller aufzusteigen, sagte Shih.

"Wir haben Möglichkeiten zur Zusammenarbeit im Geschäft mit Notebooks diskutiert", sagte Asus-Sprecher Nick Wu der Nachrichtenagentur Bloomberg. Ein Kauf des Notebookgeschäfts Toshibas sei nicht ausgeschlossen, so Wu. Er lehnte es jedoch ab, weiter zu dem Bericht der Commercial Times Stellung zu nehmen.

Nach letzten Angaben des Marktforschungsunternehmens Gartner hält Toshiba 5 Prozent des weltweiten PC-Marktes, worunter Desktops und Notebooks zusammengefasst sind. Asus ist gegenwärtig mit circa 5 Prozent der fünftgrößte Notebookhersteller. Um den drittgrößten Akteur Dell zu verdrängen, wären circa 10 Prozent Marktanteil nötig.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€
  2. 229,99€ (zwei Stück für 359,98€)
  3. 149,99€
  4. (94,90€ + Versand und mit Sichtfenster für 109,90€ + Versand)

cnewton 17. Nov 2009

Die genannten Marken sind keine Hersteller sondern Vermarkter. Die Hersteller der...

Denny 17. Nov 2009

Ich hatte zwar keine 3 NBs von Toshiba, aber was auch immer ich von denen hatte: Ohne...

EX-Toshibauser 16. Nov 2009

Früher war Toshiba echt mal eine veritable Marke. Ich hab mit das M30-404 gekauft und für...

AsusNichtMoeger 16. Nov 2009

Der Support von Asus war schon immer schlecht. Das einzige Positive an dieser Firma ist...

Schmidi 16. Nov 2009

Das stimmt so nicht, hab gerade mein Asus B50A an der Seite hochgehoben ^^! Es ist...


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /