Abo
  • Services:

Asus könnte Toshibas Notebooksparte kaufen

Taiwanischer Hersteller will mit Zukauf Dell verdrängen

Asus verhandelt laut einem Medienbericht aus Asien die Übernahme der Notebookfertigung von Toshiba. Der taiwanische Hersteller von Computerhardware will so schneller unter die Top 3 der Notebookhersteller gelangen. Offiziell bestätigt ist der Deal noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Asus möchte die Notebooksparte des japanischen Elektronikkonzerns Toshiba kaufen, berichtet die in Taiwan erscheinende chinesischsprachige Commercial Times unter Berufung auf Jonney Shih, den Aufsichtsratschef von Asustek Computer.

Stellenmarkt
  1. VEGA Grieshaber KG, Schiltach
  2. Dataport, Hamburg

Das taiwanische Unternehmen stünde bereits in Kontakt mit Toshiba, aber die Gespräche seien noch nicht abgeschlossen, so Shih weiter. Mit einem solchen Zukauf käme Asus seinem Ziel näher, bis 2011 zur weltweiten Führungsspitze der Notebookhersteller aufzusteigen, sagte Shih.

"Wir haben Möglichkeiten zur Zusammenarbeit im Geschäft mit Notebooks diskutiert", sagte Asus-Sprecher Nick Wu der Nachrichtenagentur Bloomberg. Ein Kauf des Notebookgeschäfts Toshibas sei nicht ausgeschlossen, so Wu. Er lehnte es jedoch ab, weiter zu dem Bericht der Commercial Times Stellung zu nehmen.

Nach letzten Angaben des Marktforschungsunternehmens Gartner hält Toshiba 5 Prozent des weltweiten PC-Marktes, worunter Desktops und Notebooks zusammengefasst sind. Asus ist gegenwärtig mit circa 5 Prozent der fünftgrößte Notebookhersteller. Um den drittgrößten Akteur Dell zu verdrängen, wären circa 10 Prozent Marktanteil nötig.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

cnewton 17. Nov 2009

Die genannten Marken sind keine Hersteller sondern Vermarkter. Die Hersteller der...

Denny 17. Nov 2009

Ich hatte zwar keine 3 NBs von Toshiba, aber was auch immer ich von denen hatte: Ohne...

EX-Toshibauser 16. Nov 2009

Früher war Toshiba echt mal eine veritable Marke. Ich hab mit das M30-404 gekauft und für...

AsusNichtMoeger 16. Nov 2009

Der Support von Asus war schon immer schlecht. Das einzige Positive an dieser Firma ist...

Schmidi 16. Nov 2009

Das stimmt so nicht, hab gerade mein Asus B50A an der Seite hochgehoben ^^! Es ist...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /