Screenshots zeigen angeblich Fallout Online

Erste Screenshots sollen aus Gerichtsverfahren um Endzeit-MMORPG stammen

Der heftigste Kampf im Zusammenhang mit dem Onlinerollenspiel zur Endzeitreihe Fallout tobt bislang vor Gericht - aber immerhin sind jetzt Screenshots im Internet aufgetaucht, die direkt aus dem Projekt stammen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 4. April 2009 war einer der wichtigeren Tage in der Geschichte der Fallout-Reihe: Bis zu diesem Tag musste Interplay - aus dessen früher erfolgreichen Studios das erste Fallout stammt - mit der Produktion eines Onlinerollenspiels auf Basis der Endzeitserie angefangen haben. Das gibt jedenfalls der Vertrag vor, den der jetzige Rechteinhaber Bethesda Softworks mit Interplay geschlossen hat - andernfalls verfällt die Lizenz.

Stellenmarkt
  1. Revisor (m/w/d)
    Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Process Consultant PLM (m/w/d)
    INNEO Solutions GmbH, deutschlandweit
Detailsuche

Interplay sagt, dass am 2. April 2009 - zwei Tage vor Ablauf der Frist - eine Kooperation mit dem bulgarischen Entwicklerstudio Masthead über die Produktion von Fallout Online geschlossen wurde. Masthead produziert bereits ein Science-Fiction-Onlinerollenspiel namens Earthrise, die dafür programmierte Engine soll auch beim Fallout-MMOG Verwendung finden.

 

Die jetzt von einer Fanseite lancierten Bilder stammen angeblich aus dem Rechtsstreit zwischen Interplay und Bethesda. Sie sollen die Richter davon überzeugen, dass unter dem Arbeitstitel "Project V13" tatsächlich ein MMORPG im Fallout-Universum entsteht. Ob das jemals das Licht der Öffentlichkeit erblickt, ist unklar - aber falls Interplay kein Onlinerollenspiel veröffentlicht, dürfte Bethesda selbst die Spieler früher oder später in eine postnukleare Welt einladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


sdff 08. Mär 2010

Ey - Wie hast du es geschafft in der Vergangenheit zu schreiben ?! *hääh*

Hotohori 17. Nov 2009

in einem anderen Strang hier hab ich es schon mal erklärt gehabt: https://forum.golem.de...

Hotohori 17. Nov 2009

Dito. ;) Allein die Atmosphäre ist schon eine völlig andere. Aber für Manche reicht es...

Hotohori 17. Nov 2009

Umgekehrt könnte man auch Fragen: warum musst du das dann überhaupt lesen? ;)



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /