Abo
  • IT-Karriere:

Chefentwickler gewährt Ausblick auf Moonlight-Entwicklung

Miguel de Icaza: Neben Anschluss an Silverlight 3 auch Innovatives geplant

Miguel de Icaza, Chefentwickler des Moonlight-Plug-ins, das Silverlight-Applikationen auch unter Linux abspielt, möchte Moonlight auch mit innovativen Neuerungen versehen, die es noch nicht in Silverlight gibt.

Artikel veröffentlicht am ,

In seinem Blog stellt de Icaza einige Ideen vor, die in die übernächste Version 3 des Open-Source-Pendants zu Microsoft Silverlight einfließen sollen. An erster Stelle steht die Unterstützung für Videokameras und Audio, an der bereits gearbeitet wird. Ferner soll ein Zugriff auf das Dateisystem und Netzwerk möglich sein. Menüs in Applikationen sollen statt XAML eine native Menübeschreibungssprache erhalten, damit sie auch außerhalb des Browsers laufen und Screenshots über das Kontextmenü möglich werden. De Icaza hofft, dass die Moonlight-eigenen Innovationen auch in das Silverlight-Projekt einfließen.

Moonlight 2 ist noch in der Betaphase, soll aber in Kürze erscheinen. Das Plug-in für den Mozilla-Browser erlaubt es, unter Linux Silverlight-Applikationen auszuführen. Moonlight wird hauptsächlich von Novell auf Basis von Mono entwickelt, einer Portierung des .Net-Frameworks auf die Linux-Plattform.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...

foo_bar 16. Nov 2009

Es gibt 2 Sorten von Portabel: Einmal die, daß man es einmal compiliert und es über eine...

blablabla 15. Nov 2009

Also ich sehe das anders: Es gibt massig Webapps, die mit asp.net laufen. C# hat sich als...

Mit_linux_wär_d... 15. Nov 2009

Wenn Moonlight auf's lokale Dateisystem kommt, ist doch *garantiert*, dass jede Menge...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

    •  /