Abo
  • Services:

Kommt der Readius 2010?

Wistron entwickelt Polymer-Vision-Gerät weiter

Vor knapp zwei Monaten hat das taiwanische Unternehmen Wistron die insolvente Philips-Ausgründung Polymer Vision gekauft. Wistron hat angekündigt, den Readius, eine Kombination aus E-Book-Reader und Mobiltelefon, weiterzuentwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Chance für den Readius: Der taiwanische Hersteller Wistron will das Kombigerät aus E-Book-Reader und Mobiltelefon 2010 auf den Markt bringen, berichtet die taiwanische IT-Fachzeitung Digitimes.

Mobiles Gerät mit Ausziehbildschirm

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Das Unternehmen, das vor allem als Auftragshersteller auftritt, entwickle gerade ein etwa 13 bis 15 cm großes Gerät, dessen Bildschirm auf der Technik des niederländischen Unternehmens Polymer Vision basiert, sagte Brian Chong, oberster Produktplaner bei Wistron.

Im Juli 2009 hatte Polymer Vision Insolvenz angemeldet und ist im September von dem taiwanischen Unternehmen Wistron gekauft worden. Polymer Vision war eine Ausgründung von Philips. Ziel des Unternehmens war die Entwicklung und Herstellung von rollbaren Displays.

In Arbeit seit 2005

Eine erste Konzeptstudie des Readius zeigte Polymer Vision 2005. Im vergangenen Jahr präsentierte das Unternehmen einen Prototypen des Geräts auf dem Mobile World Congress. Die Markteinführung war für den Sommer 2008 angekündigt.

Das Gerät, an dem Wistron arbeite, werde dem Readius vom Design her ähneln, sagte Chong. Wie der Readius werde auch das Gerät von Wistron etwa so groß wie eine Visitenkarte sein und über ein ausziehbares Display verfügen. Es soll im kommenden Jahr erhältlich sein, so Chong.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

the-love-lord 16. Nov 2009

genau DAS ist die zukunft... perfekt! warten wir mal 3-5 jahre und alles ist schön...

EarthFinalConflict 16. Nov 2009

http://www.weblogsinc.com/common/images/3238125246845557.jpg Das Ding sieht nicht nur Aus...

pipe 15. Nov 2009

... gibts bestimmt keine Steckdose.

MobilerUser 13. Nov 2009

Auf der Herstellerseite steht nur was von 3.5G-Unterstützung. Also ist das Teil ein Ebook...

sparvar 13. Nov 2009

ich denke in den ersten 2 jahren unerschwinglich...


Folgen Sie uns
       


Golem.de besucht Pininfarina (Reportage)

Golem.de hat bei Pininfarina in Turin hinter die Kulissen geschaut und sich mit den Designern des Elektrosportwagens PF0 unterhalten.

Golem.de besucht Pininfarina (Reportage) Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /