Mit WARC das Web archivieren

ISO legt neuen Standard zur Webarchivierung fest

Die ISO hat mit dem Dateiformat WARC alias "ISO 28500:20092" einen Standard zur Archivierung von Webseiten verabschiedet. Damit soll es einfach werden, die flüchtigen Informationen des Web für die Nachwelt verfügbar zu halten.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Format WARC (Web ARChive) erlaubt es, mehrere Datenobjekte in einer langen Datei abzulegen. Damit sollen sich Applikationen entwickeln lassen, die Webinhalte abgrasen, verwalten, zur Verfügung stellen und deren Austausch ermöglichen. Die Standardisierung soll dafür sorgen, das Thema Archivierung breiter zu verankern.

Stellenmarkt
  1. Lead Product Manager (m/w/d) - Digital Platform
    BCA AG, Oberursel, Frankfurt am Main (Home-Office)
  2. Projektmanager / Projektmanagerin (m/w/d) Smart City Schwerpunkt (Geo-)Informatik
    Stadt Kempten (Allgäu), Kempten (Allgäu)
Detailsuche

WARC ist eine Erweiterung des Dateiformats ARC, das vom Internet Archive seit 1996, aber auch von anderen Institutionen eingesetzt wird. Es wird genutzt, um die beim Crawlen des Webs anfallenden Daten samt der darin verlinkten Daten abzulegen. Anders als das ARC-Format erlaubt WARC auch die Aufzeichnung von HTTP-Request-Headern und beliebiger Metadaten. Zudem lassen sich Duplikate besser verwalten und Inhalte migrieren sowie segmentieren. Dabei soll WARC zur Speicherung beliebiger digitaler Inhalte geeignet sein, ganz gleich ob diese über HTTP oder ein anderes Protokoll erfasst wurden.

Einige Archivierungswerkzeuge unterstützen WARC bereits, darunter der Heritrix Crawler des Internet Archive, die WARC Tools, die Wayback Machine und NutchWAX.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple
Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe

Apple hat das Macbook Pro in neuem Gehäuse, mit neuem SoC, einem eigenen Magsafe-Ladeport und Mini-LED-Display mit Kerbe vorgestellt.

Apple: Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
Artikel
  1. Displayreinigung: Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste
    Displayreinigung
    Apple bringt 25-Euro-Poliertuch mit Kompatibilitätsliste

    Fast unbemerkt hat Apple den eigentlichen Star des Events von Mitte Oktober 2021 in seinen Onlineshop aufgenommen: ein Poliertuch.

  2. In-Ears: Apple stellt Airpods 3 vor
    In-Ears
    Apple stellt Airpods 3 vor

    Apple hat auf seinem Event die Airpods 3 vorgestellt, die den Airpods 3 Pro sehr ähnlich sehen - allerdings ohne Geräuschunterdrückung.

  3. 5 Euro: Apple bietet günstigeres Music-Abo an
    5 Euro
    Apple bietet günstigeres Music-Abo an

    Apple hat ein preiswerteres Apple-Music-Abo angekündigt, das aber nur mit dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /