Abo
  • Services:

Linux Foundation besetzt Technical Advisory Board prominent

Technischer Rat der Linux Foundation bei Wahlen neu besetzt

Das Technical Advisory Board der Linux Foundation ist bei Wahlen in Tokio mit drei prominenten Vertretern neu besetzt worden. Zwei Mitglieder wurden im Amt bestätigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kernel-Entwickler Alan Cox, Thomas Gleixner und Ted Ts'o sind bei Wahlen auf dem Linux Symposium in Tokio in den technischen Rat der Linux Foundation gewählt worden. Zwei ebenfalls prominente Mitglieder des Kernel-Entwicklungsteams, Greg Kroah-Hartman und Jon Corbet, wurden für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt.

Der Rat wurde ins Leben gerufen, um die Kommunikation zwischen der Entwicklergemeinschaft und der Linux Foundation zu verbessern. Die Mitglieder Kristen Carlson Accardi, Chris Mason, Dave Jones und Chris Wright stehen erst kommendes Jahr zur Wahl. Der gegenwärtige Vorsitzende des Technical Advisory Board, James Bottomley, stellt dann sein Amt ebenfalls zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 499€ + Versand
  3. (-80%) 3,99€
  4. 55,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
    Blue Byte
    Auf dem Weg in schöner generierte Welten

    Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

    1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
    2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
    3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
    Patscherkofel
    Gondelbahn mit Sicherheitslücken

    Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
    Von Hauke Gierow

    1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
    2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
    3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

      •  /