Abo
  • Services:

US-Unternehmen kooperieren bei drahtlosen Ladegeräten

Allianz zwischen Green Plug, Imagination und Wipower

Nach Powermat schicken sich drei weitere Unternehmen an, drahtloses Laden von Handys und anderen mobilen Geräten zu vereinheitlichen. Green Plug schlägt einen Erkennungschip in den Geräten vor, Imagination will ihn in seine SoCs einbauen, und WiPower das Ganze drahtlos machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch ist es zu früh, von einem Standard zu sprechen, alle bisher in dieser Richtung aktiven Unternehmen wollen ihre proprietären Technologien Lizenznehmern anbieten. Bewegung kommt dennoch in die Sache, denn mit Imagination engagiert sich einer der Großen im Markt für "Systems-on-a-Chip" (SoCs) für universelle Ladegeräte.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Imagination will den Erkennungschip von Green Plug in seine SoCs integrieren. Der Baustein ist zunächst für drahtgebundene Ladegeräte vorgesehen, die Green Plug bereits entwickelt hat. Sie können verschiedene Stromstärken und Spannungen bereitstellen. Welche ein Gerät braucht, soll es dem Netzteil über den Green-Plug-Chip mitteilen.

Ihre Allianz haben Green Plug und Imagination bereits angekündigt, laut Cnet schmiedet Green Plug aber noch eine weitere Allianz, und zwar mit WiPower. Dieses Unternehmen entwickelt drahtlose Ladeflächen, die der bereits erhältlichen Powermat ähneln. Zusammen mit Green Plug soll die Erkennungstechnik dem Verfahren zum Durchbruch helfen.

Die Powermat braucht nämlich entweder eine eigene Akkuabdeckung oder im Falle des iPhone eine Hülle, in die das Gerät gesteckt wird. In diesem Zubehör befindet sich dann die Ladeelektronik.

Den Ansätzen von Powermat und WiPower ist gemein, dass sie auf induktives Laden setzen, das in vielen Geräten in den vergangenen Jahrzehnten schon verwendet wurde. Durchsetzen konnte sich die Technik jedoch nicht, unter anderem, weil die Ladezeiten länger waren als bei elektrischen Kontakten. Durch eine bessere Anpassung der Ladeelektronik sollen sie nun aber auf dem Niveau von elektrischen Verbindungen liegen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

asdfasdfadsf1 13. Nov 2009

ich befürchte, sobald es firmen wie apple anbieten, wird es eine unglaublich gute sache...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /