• IT-Karriere:
  • Services:

Uunmee: Partner finden per iPhone

Software bis Ende November 2009 kostenlos zu haben

Eine spezielle iPhone-Software soll bei der Partnersuche helfen. Per Bluetooth werden Kontaktdaten automatisch ausgetauscht, die auch noch abgerufen werden können, wenn die zu kontaktierende Person nicht mehr in Reichweite ist. Damit soll das Anbandeln erleichtert werden. Es funktioniert aber nur, wenn ein iPhone oder ein iPod touch im Spiel ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Die iPhone-Software hört auf den etwas sperrigen Namen Uunmee und steht für "you 'n' me". Die Software soll die Kontaktanbahnung vereinfachen, gerade wenn einem jemand zwar aufgefallen ist, aber entweder der Mut oder die Zeit fehlte, denjenigen oder diejenige anzusprechen, oder aber die Umstände für eine Annäherung zu ungünstig waren.

Stellenmarkt
  1. Handtmann Service GmbH & Co. KG, Biberach an der Riss
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main

Dann bietet Uunmee quasi eine zweite Chance, jemanden nachträglich zu kontaktieren. Die Kontaktdaten sollen dabei per Bluetooth quasi beim Vorbeigehen ausgetauscht werden. Neben einem Foto und Kontaktdaten gehören dann auch persönliche Daten dazu. Bei Bedarf kann der Kontakt auch per GPS lokalisiert werden, um nachträglich herauszufinden, wo die Begegnung stattfand. Der Uunmee-Nutzer kann zuvor festlegen, mit welchen Uunmee-Kontakten Daten ausgetauscht werden dürfen.

Noch bis Ende November 2009 wird Uunmee von Wunschdenken.at über den App Store für iPhone und iPod touch kostenlos angeboten. Ab Dezember 2009 kostet die Software dann 2,39 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

Bla 13. Nov 2009

Uiuiui Mimimimimi ^^ Jetzt hast du es ihm aber gegeben =D Getroffene Hunde bellen, mein...

Rechtschreibprü... 13. Nov 2009

Aha? Hat denn Steve Jobsjünger auch eines? Oder ist der zu geizig sich eines zuzulegen?

.oOo. 12. Nov 2009

na ein glück bist du weg von der strasse ;-)

Demokratusmaximus 12. Nov 2009

Wieso ist da alles auf englisch? Und vermutlich muss man mal wieder einen account anlegen...

SIga9876 12. Nov 2009

Ich hab gestern genau sowas vorgeschlagen. Üblicherweise wird man hier von spacken...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /