• IT-Karriere:
  • Services:

Bing integriert Wolfram Alpha

Zunächst werden aber nur Teile von Wolfram Alpha in Bing genutzt

In den nächsten Tagen wird Wolfram Alpha in Microsofts Suchmaschine Bing integriert. Allerdings wird Wolfram Alpha vorerst nur in den USA in Bing eingebunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor rund drei Wochen wurde eine Wolfram-Alpha-API veröffentlicht, über die Bing nun auf die Daten von Wolfram Alpha zugreift. In einem ersten Schritt wird aber nur ein Teil der Funktionen von Wolfram Alpha integriert. Vor allem mathematische Fragen sollen sich darüber klären lassen und Microsoft verspricht, dass Bing so bei Hausarbeiten helfen kann.

 

Zudem kann Wolfram Alpha in Bing zur Kalorienzählung sowie zur Berechnung des Body Mass Index (BMI) verwendet werden. Da 90 Prozent der US-amerikanischen Bevölkerung Diät halten, seien solche Daten für Bing-Nutzer besonders hilfreich, begründet Microsoft die Integration dieser Funktionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Top-OR 13. Nov 2009

Ja genau!!!! ^^

Werbefrei 12. Nov 2009

Werbefrei ist das Original dazu.

Goooogle-Cloud 12. Nov 2009

Sorry, bin im falschen Thread gelandet :( Es sollte hierher: https://forum.golem.de...

Bitte Autor... 12. Nov 2009

also willst du genauso wie zenzurella einfach alle unter einen Generalverdacht stellen?

~The Judge~ 12. Nov 2009

U.a. hier auch nochmal eine wissenschaftliche Aufarbeitung des Ganzen. ^^


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Resident Evil: Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
Resident Evil
Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte

Ist das legendäre Resident Evil - Code: Veronica heute noch gruselig? Unser Autor hat zum 20. Jubiläum von Code: Veronica den Selbstversuch gewagt, sich erneut auf eine von Zombies befallene Gefängnisinsel gewagt und festgestellt, dass nicht jeder Klassiker gut altert.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


      •  /