Abo
  • Services:

MS sperrt bis zu eine Million Xbox 360 aus Onlinedienst aus

Große Zahl von Konsolen weltweit in Xbox Live gesperrt

Angeblich bis zu einer Million Konsolen verweigert Microsoft ab sofort den Zugriff auf Xbox Live. Der Grund: Mittels des systeminternen DRMs will das Unternehmen festgestellt haben, dass das Gerät so manipuliert wurde, dass es Schwarzkopien abspielt.

Artikel veröffentlicht am ,

600.000 bis zu eine Million Besitzer einer Xbox 360 können sich nicht mehr in den Onlinedienst Xbox Live einwählen, weil Microsoft bei ihnen mit Hilfe des konsoleninternen DRM-Systems verbotene Manipulationen an Hardware oder Firmware festgestellt haben will. Die Zahlen nennen die britische Zeitung Guardian und der US-Branchendienst Information Week, sie stammen wahrscheinlich inoffiziell von Microsoft. Öffentlich spricht das Unternehmen selbst von einem "kleinen Prozentsatz" der rund 20 Millionen Mitglieder von Xbox Live.

Stellenmarkt
  1. Technogroup IT-Service GmbH, Dortmund, Köln, Karlsruhe
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz/Kiel, Halle (Saale), Magdeburg, Bremen

Die vielen Wortmeldungen von gesperrten Spielern in Foren weisen darauf hin, dass die Zahl verglichen mit früheren Sperr-Runden tatsächlich hoch sein dürfte. Angeblich sind nur die Konsolen gesperrt - auf die Accounts, die bei Xbox Live "Gamertag" heißen, haben die Spieler etwa über eine nicht modifizierte Konsole weiterhin Zugriff. Auch das Geld für Mitgliedsbeiträge dürfte weiterhin abgebucht werden.

Den Mitgliedern wird vorgeworfen, dass sie mit den Veränderungen an der Hardware gegen die Nutzerbestimmungen von Xbox Live verstoßen. Für die Gesperrten bedeutet der Rauswurf, dass sie die Onlinefunktionen der Konsole nicht weiter verwenden können, während der Zugriff auf Offlineinhalte inklusive Abspielen von Schwarzkopien weiterhin möglich ist.

Hintergründe zu den technischen Aspekten des MS-Bannstrahls sind nur wenige bekannt - "das Xbox-LIVE-Security-Team arbeitet nach absichtlich geheim gehaltenen Kriterien", schreibt der deutsche Produktmanager Boris Schneider-Johne in seinem Xbox-Blog. Aus anderen Quellen ist immerhin zu hören, dass eine Konsole schon dann als unzulässig modifiziert gilt, wenn der Spieler eine nicht von Microsoft stammende Festplatte angeschlossen hat.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

Swampthing 24. Nov 2009

Leute Leute !!! Der bann von diversen duch MS zur verfügung gestellten Online Diensten...

busterle 17. Nov 2009

Das wiederum stimmt so nicht.... Und auch wenn es nicht hierhergehört, ich hatte mal ein...

546464889999 17. Nov 2009

Es schreibt sich im Übrigen "Weihnachten"! *omfg*

Jurastudent 15. Nov 2009

Ne, die suchen bei Golem nur einen als Forenkasper und bei den blamablen und dümmlichen...

ex-boxler 14. Nov 2009

@mjaeckel Deine Rechnung geht aus mehreren Gründen nicht auf. Wer kauft sich bitte einen...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /