Abo
  • Services:
Anzeige

C64-Emulator - zweite Rückkehr in den App Store

Version 1.2 setzt auf In-App-Purchase

Manomios C64-Emulator für das iPhone soll in der Version 1.2 wieder über Apples App Store zur Verfügung stehen. Die Software war zunächst von Apple abgelehnt und nach einer ersten Aufnahme in den App Store dann wieder entfernt worden.

Apple hatte die Aufnahme des Commodore-64-iPhone-Emulators in den App Store zunächst wegen des integrierten Basic-Interpreters untersagt. Nachdem die Entwickler nachgebessert hatten, nahm Apple die Software in seinen App Store auf, um sie kurz danach wieder hinauszuwerfen, da ein Nutzer herausfand, dass auf Umwegen doch noch ein Zugriff auf den Basic-Interpreter über das Interface der Software möglich war.

Anzeige
 

Der Commodore-64-iPhone-Emulator basiert auf dem 8-Bit-Heimcomputer aus dem Jahre 1982 und macht dafür geschriebene Software auf dem iPhone lauffähig. Die entsprechenden Markenrechte hat Kiloo bei Commodore Gaming lizenziert. Entwickelt wurde der Emulator von Manomio, das sich auf die Adaption von Spieleklassikern für Handhelds spezialisiert hat.

Die neue Version 1.2 soll Apples Vorgaben einhalten und es erlauben, alte C64-Spiele direkt aus dem Emulator heraus zu kaufen. Zuletzt hatten die Entwickler den Emulator mit den fünf lizenzierten Spielen Dragons Den, Le Mans, Jupiter Lander, Arctic Shipwreck und Jack Attack für 4,99 Euro angeboten. Aktuell haben sie zudem Lizenzen für Wizball, Druid I und Druid II erworben. Jedes einzelne Spiel soll 0,99 US-Dollar kosten.

Aktuell steht der C64-Emulator in der Version 1.1 im AppStore zum Download bereit. Manomio hofft, die fertige Version Ende November 2009 bei Apple einreichen zu können, so dass sie, wenn alles schnell geht, Mitte Dezember 2009 von Apple freigegeben wird.


eye home zur Startseite
Schnuckelbärchen 12. Nov 2009

Prinzipiell ist die Frage falsch herum gestellt. Man muss in unserem Rechtssystem nicht...

redwolf 12. Nov 2009

Das er ein iPwnt hat?!

redwolf 12. Nov 2009

Denn diese Appstoregängelung ist ja schon schlimm. Den Benutzern vorzuschreiben welche...

toptop 12. Nov 2009

fürs spielen?

Sir Lunchalot 12. Nov 2009

Have a break, have a jailbreak.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Waldheim (bei Dresden)
  4. MAQUET Holding B.V. & Co. KG, Rastatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 56,90€ statt 69,90€
  2. 184,90€ statt 199,90€
  3. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...

Folgen Sie uns
       


  1. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  2. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen

  3. Stylistic Q738

    Fujitsus 789-Gramm-Tablet strahlt mit 1.300 cd/m2

  4. Far Cry 5

    Vier Hardwareanforderungen für Hope County

  5. Quartalsbericht

    Netflix wächst trotz Preiserhöhung stark

  6. Zhaoxin KX-5000

    Auch Chinas x86-Chips sind anfällig für Spectre

  7. Spectre

    Neuer Microcode für Haswell und Broadwell ist fast fertig

  8. Konfigurator

    Tesla bietet neue Optionen für das Model 3

  9. Body Cardio

    Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer

  10. Luxuslimousine

    Jaguar XJ - die Katze wird elektrisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
BeA: Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
BeA
Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken
  1. BeA Bundesrechtsanwaltskammer stellt Zahlungen an Atos ein
  2. Chipkarten-Hersteller Thales übernimmt Gemalto
  3. Atos Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. NetzDG Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. EU-Netzpolitik Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
  2. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  3. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: ~10% in generischen Benchmarks. I/O +200% CPU...

    nille02 | 10:42

  2. Re: Der Basispreis war doch bloss PR

    Psy2063 | 10:41

  3. Finanzierung der geplanten Investitionen?

    Brainfreeze | 10:41

  4. Re: Aussprache?

    chriz.koch | 10:38

  5. Re: SJW müssen mal wieder den Spaß aus allem...

    Brainfreeze | 10:38


  1. 10:54

  2. 10:39

  3. 10:21

  4. 10:06

  5. 09:51

  6. 09:36

  7. 08:51

  8. 07:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel