• IT-Karriere:
  • Services:

C64-Emulator - zweite Rückkehr in den App Store

Version 1.2 setzt auf In-App-Purchase

Manomios C64-Emulator für das iPhone soll in der Version 1.2 wieder über Apples App Store zur Verfügung stehen. Die Software war zunächst von Apple abgelehnt und nach einer ersten Aufnahme in den App Store dann wieder entfernt worden.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple hatte die Aufnahme des Commodore-64-iPhone-Emulators in den App Store zunächst wegen des integrierten Basic-Interpreters untersagt. Nachdem die Entwickler nachgebessert hatten, nahm Apple die Software in seinen App Store auf, um sie kurz danach wieder hinauszuwerfen, da ein Nutzer herausfand, dass auf Umwegen doch noch ein Zugriff auf den Basic-Interpreter über das Interface der Software möglich war.

 

Stellenmarkt
  1. Landkreis Stade, Stade
  2. SDL, Leipzig / München

Der Commodore-64-iPhone-Emulator basiert auf dem 8-Bit-Heimcomputer aus dem Jahre 1982 und macht dafür geschriebene Software auf dem iPhone lauffähig. Die entsprechenden Markenrechte hat Kiloo bei Commodore Gaming lizenziert. Entwickelt wurde der Emulator von Manomio, das sich auf die Adaption von Spieleklassikern für Handhelds spezialisiert hat.

Die neue Version 1.2 soll Apples Vorgaben einhalten und es erlauben, alte C64-Spiele direkt aus dem Emulator heraus zu kaufen. Zuletzt hatten die Entwickler den Emulator mit den fünf lizenzierten Spielen Dragons Den, Le Mans, Jupiter Lander, Arctic Shipwreck und Jack Attack für 4,99 Euro angeboten. Aktuell haben sie zudem Lizenzen für Wizball, Druid I und Druid II erworben. Jedes einzelne Spiel soll 0,99 US-Dollar kosten.

Aktuell steht der C64-Emulator in der Version 1.1 im AppStore zum Download bereit. Manomio hofft, die fertige Version Ende November 2009 bei Apple einreichen zu können, so dass sie, wenn alles schnell geht, Mitte Dezember 2009 von Apple freigegeben wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 9,49€
  3. 39,99€
  4. 39,99€

Schnuckelbärchen 12. Nov 2009

Prinzipiell ist die Frage falsch herum gestellt. Man muss in unserem Rechtssystem nicht...

redwolf 12. Nov 2009

Das er ein iPwnt hat?!

redwolf 12. Nov 2009

Denn diese Appstoregängelung ist ja schon schlimm. Den Benutzern vorzuschreiben welche...

toptop 12. Nov 2009

fürs spielen?

Sir Lunchalot 12. Nov 2009

Have a break, have a jailbreak.


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /