Abo
  • IT-Karriere:

Farblaserdrucker mit Druckleistung von 35 Seiten pro Minute

Dell bringt LED-Technik zum Einsatz

Dell hat mit dem 7130cdn einen neuen LED-Farblaserdrucker vorgestellt, der bis zu 35 A4-Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und Farbe drucken kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Duplexverfahren liegt die Geschwindigkeit nach Angaben von Dell bei 28 A4-Seiten pro Minute. Bei A3-Papier sinkt die Geschwindigkeit beim einseitigen Druck auf 20 Exemplare ab - beim doppelseitigen Druck gar auf 13 Stück pro Minute.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Bonn, Berlin, Nürnberg
  2. K+S Aktiengesellschaft, Kassel

Die Auflösung des Druckers reicht bis zu 1.200 x 1.200 dpi. Der 7130cdn ist Dells erster LED-Farblaserdrucker und kann Seiten bis zum Format A3 verarbeiten.

Neben Gigabit-Ethernet ist auch der Anschluss über USB 2.0 möglich. Die Papierkapazität liegt von Hause aus bei 600 Seiten, die mit drei Zusatzpapierkassetten zu je 500 Blatt auf 2.100 Seiten ausgedehnt werden kann. Das Papierausgabefach fasst 400 Seiten.

Der Drucker beherrscht PCL 5c und Postscript. Der Hauptspeicher erreicht eine Kapazität von 512 MByte und kann auf bis zu 2 GByte ausgebaut werden. Außerdem ist eine Festplatte erhältlich.

Der Drucker misst 640 x 665 x 399 mm und wiegt 66 kg. Die erste Druckseite soll nach 6,5 Sekunden sowohl im Farb- als auch im Schwarz-Weiß-Betrieb vorliegen.

Dell legt Treiber für Windows (ab 2000) sowie Citrix 2000 Server, Unix und diverse Linux-Distributionen bei. In den USA soll der Dell 7130cdn ab sofort für rund 2.800 US-Dollar erhältlich sein. Der schwarze Toner hat eine Kapazität von 19.000 Seiten, die Farbkartuschen jeweils für 11.000 Seiten. Außerdem werden Farbkartuschen für 20.000 Seiten als Option angeboten.

Der Dell 7130cdn soll in den USA rund 2.800 US-Dollar kosten. In Europa soll das Gerät ab Ende November 2009 auf den Markt kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 7,99€
  3. 2,99€
  4. 4,99€

nicname 24. Nov 2009

Sieht sehr nach nem Xerox Phaser 7500 aus Bin aber seit einem Halben Jahr nicht mehr bei...


Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
    Nuki Smart Lock 2.0 im Test
    Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

    Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
      IT-Forensikerin
      Beweise sichern im Faradayschen Käfig

      IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
      Eine Reportage von Maja Hoock

      1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
      2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
      3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

        •  /