Farblaserdrucker mit Druckleistung von 35 Seiten pro Minute

Dell bringt LED-Technik zum Einsatz

Dell hat mit dem 7130cdn einen neuen LED-Farblaserdrucker vorgestellt, der bis zu 35 A4-Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und Farbe drucken kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Duplexverfahren liegt die Geschwindigkeit nach Angaben von Dell bei 28 A4-Seiten pro Minute. Bei A3-Papier sinkt die Geschwindigkeit beim einseitigen Druck auf 20 Exemplare ab - beim doppelseitigen Druck gar auf 13 Stück pro Minute.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer Zeiterfassungssoftware (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Duisburg
  2. Order Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
Detailsuche

Die Auflösung des Druckers reicht bis zu 1.200 x 1.200 dpi. Der 7130cdn ist Dells erster LED-Farblaserdrucker und kann Seiten bis zum Format A3 verarbeiten.

Neben Gigabit-Ethernet ist auch der Anschluss über USB 2.0 möglich. Die Papierkapazität liegt von Hause aus bei 600 Seiten, die mit drei Zusatzpapierkassetten zu je 500 Blatt auf 2.100 Seiten ausgedehnt werden kann. Das Papierausgabefach fasst 400 Seiten.

Der Drucker beherrscht PCL 5c und Postscript. Der Hauptspeicher erreicht eine Kapazität von 512 MByte und kann auf bis zu 2 GByte ausgebaut werden. Außerdem ist eine Festplatte erhältlich.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.10.2022, Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Drucker misst 640 x 665 x 399 mm und wiegt 66 kg. Die erste Druckseite soll nach 6,5 Sekunden sowohl im Farb- als auch im Schwarz-Weiß-Betrieb vorliegen.

Dell legt Treiber für Windows (ab 2000) sowie Citrix 2000 Server, Unix und diverse Linux-Distributionen bei. In den USA soll der Dell 7130cdn ab sofort für rund 2.800 US-Dollar erhältlich sein. Der schwarze Toner hat eine Kapazität von 19.000 Seiten, die Farbkartuschen jeweils für 11.000 Seiten. Außerdem werden Farbkartuschen für 20.000 Seiten als Option angeboten.

Der Dell 7130cdn soll in den USA rund 2.800 US-Dollar kosten. In Europa soll das Gerät ab Ende November 2009 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streit mit Magnus Carlsen
Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
Artikel
  1. Suse: Prototyp der Adaptable Linux Platform veröffentlicht
    Suse
    Prototyp der Adaptable Linux Platform veröffentlicht

    Mit der Adaptable Linux Platform möchte Suse eine neue Architektur für Enterprise-Linux einführen. Dazu gehören ein MicroOS und Container.

  2. Nvidia Ada: Die Geforce RTX 4090 ist groß, aber handlich
    Nvidia Ada
    Die Geforce RTX 4090 ist groß, aber handlich

    Passt die nächste High-End-Grafikkarte überhaupt in mein Gehäuse? Dieser Frage gehen wir am Beispiel der Nvidia RTX 4090 nach.

  3. So klappt's mit der Nachhaltigkeit
     
    So klappt's mit der Nachhaltigkeit

    Zu den Schattenseiten der IT gehört ihr zunehmender Energiehunger - und damit verbunden der Ausstoß von CO2. Workshops und Seminare zu den Themen Green IT und Nachhaltigkeit geben Tipps und Hinweise zur Veränderung.
    Sponsored Post von Golem Karrierewelt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /