Das ZDF hat seine Mediathek renoviert

Neue Rubriken und Live-Fernsehen per Windows Mediacenter

Das Onlineangebot "Mediathek" des ZDF liegt mittlerweile in der vierten Version vor. Neu ist eine Übersicht nach Rubriken sowie eine Favoritenliste. Für das Windows Mediacenter gibt es ein neues Plug-in, das den aktuellen Stream sofort zeigt, Unterstützung für das iPhone ist in Vorbereitung.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits zum vergangenen Wochenende hat das ZDF mit den Umbauarbeiten an der Mediathek begonnen, inzwischen sind die neuen Rubriken mit den Inhalten der letzten sieben Tage gefüllt und das neue Plug-in wird automatisch heruntergeladen. Laut dem gültigen Medienstaatsvertrag dürfen die öffentlich-rechtlichen Sender ihre Programme maximal sieben Tage ab Ausstrahlung anbieten, bei Live-Sendungen wie etwa Sportübertragungen kann diese Frist auch kürzer sein - in der Regel schreiben dies die Verträge mit den Rechteinhabern so vor.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Production IT Engineer*
    SCHOTT AG, Mainz
  2. IT Security Specialist (w/m/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
Detailsuche

Das ZDF hat nach eigener Aussage die Umgestaltung aufgrund von Anwenderbefragungen vorgenommen. Zentraler Einstiegspunkt soll der Menüpunkt "Sendung verpasst?" bleiben. Neu ist der Punkt "Rubriken" in der oberen horizontalen Navigation, der nach Klick Einträge wie "Nachrichten - Aktuelles" oder "Krimis" und "Sport" zeigt. Die alphabetische Übersicht aller Sendungen gibt es weiterhin.

Die gesamte Navigation ist standardmäßig per Flash 9 realisiert, eine leicht eingeschränkte HTML-Version gibt es ebenfalls. Die ZDF-Mediathek bietet nur noch einen Flashplayer und sendet darüber H.264-Streams, so dass die Hardwarebeschleunigung von modernen Grafiklösungen dabei einige Rechenlast von der CPU nimmt. Nicht mehr angeboten werden die bisherigen WMV-Streams, die auf älteren Windows-Rechnern ohne Videobeschleunigung etwas weniger ressourcenhungrig waren. Hat das ZDF die entsprechenden Rechte, können Sendungen auch weiterhin als Quicktime und WMV heruntergeladen werden.

Beim ersten Start der neuen Mediathek werden etliche Flashinhalte vorgeladen, der nächste Aufruf geht dann deutlich fixer. Das gilt auch für das neue Plug-in für Windows Mediacenter. Es wird zwar wie bisher außerhalb der Oberfläche geladen, klinkt sich dann aber ohne weitere Maßnahmen in diese ein. Anders als bei der Webversion startet es nach Aufruf sofort den Live-Stream und legt die Navigation darüber. Das jeweils wiedergegebene Video bleibt bei der weiteren Nutzung des Mediacenters unter "aktuelle Wiedergabe" sichtbar.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zur neuen Mediathek hat das ZDF eine FAQ-Seite vorbereitet. Dieser ist unter anderem zu entnehmen, dass derzeit eine eigene Version für Apples iPhone entwickelt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /