Abo
  • Services:

Wachstum auf dem deutschen PC-Markt

Absatz legt um 3,7 Prozent zu - doch der Umsatz fällt

Obwohl in Deutschland immer mehr Computer gekauft werden, sinkt der Umsatz. Eine substanzielle Erholung käme frühestens Ende 2010, meint Gartner.

Artikel veröffentlicht am ,

In Deutschland wurden im dritten Quartal 3,3 Millionen PCs ausgeliefert. Damit wuchs der Markt mengenmäßig um 3,7 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres, so das IT-Marktforschungsunternehmen Gartner. Das erste Mal seit dem vierten Quartal 2008 gab es zudem eine Steigerung im Vergleich zum vorangehenden Quartal 2009, und zwar um kräftige 47 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Loh Services GmbH & Co. KG, Haiger
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

"Der deutsche Markt entwickelte sich in diesem Quartal unter den drei großen europäischen Märkten am besten", so Meike Escherich, Principal Analyst bei Gartner. Trotz eines gestiegenen Verbrauchervertrauens seien die Käufer jedoch "noch stärker als in den vergangenen Quartalen" sehr preissensibel, sagte Escherich.

Im dritten Quartal des Jahres 2009 sah der PC-Markt in Deutschland ein Umsatzplus von 12 Prozent im Vertrieb von mobilen PCs. Die Nachfrage für Desktops nahm um 10 Prozent ab. Die Schwäche im Unternehmenskundensegment führte insgesamt zu einem Umsatzrückgang von 3 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Einer von vier verkauften mobilen Rechnern in Deutschland war im dritten Quartal ein Mini-Notebook. Acer, Asus und Samsung lieferten zusammen über 80 Prozent der Netbooks auf dem hiesigen Markt aus. HP blieb bei Desktops zwar Marktführer, gab bei Geschäftskundendesktops aber die Führungsposition an Acer ab. Dell und Fujitsu verloren weiter Marktanteile: Für Dell war der Verlust in diesem Quartal mit 27,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr am stärksten.

"Wir erwarten eine weitere Verlangsamung der PC-Nachfrage in der ersten Jahreshälfte 2010 gegenüber der zweiten Jahreshälfte 2009", so Escherich weiter. Eine substanzielle Erholung käme frühestens Ende 2010.

Im dritten Quartal 2009 wurden in Westeuropa 16,7 Millionen PCs ausgeliefert, das entspricht einem leichten Rückgang von 0,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, so Gartner weiter.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. 699€ (PCGH-Preisvergleich ab 755€)

firehorse 12. Nov 2009

Aussagen wie "der Umsatz ist zurückgegangen" sind nicht neu und bei fallenden Preisen und...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /