• IT-Karriere:
  • Services:

Aliens vs. Predator erscheint nicht in Deutschland

Sega verzichtet auf Änderungen und die Prüfung durch die USK

Sega veröffentlicht Aliens vs. Predator nicht in Deutschland. Weil das Actionspiel, das beim britischen Entwicklerteam Rebellion entsteht, zu viel Gewalt enthält, will der Publisher es erst gar nicht bei der USK einreichen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Aliens vs. Predator wird in Deutschland nicht veröffentlicht, weil zu erwarten ist, dass der Titel keine Kennzeichnung durch die USK erhalten würde", so Sega in einer Mitteilung. Von einer umfangreichen Anpassung an den deutschen Markt - sprich: Schnitte - hält der Publisher in diesem Fall nichts, weil sie das Gameplay-Erlebnis zu stark beeinträchtigen würden. Nach Einschätzung von Golem.de dürfte sich auch der finanzielle Aufwand nicht lohnen.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. BASF Services Europe GmbH, Berlin

Golem.de hatte schon nach einer Präsentation auf der Gamescom im August 2009 darauf hingewiesen, dass das Spiel "es wegen der drastischen Gewaltdarstellung vermutlich schwer haben [wird], eine Altersfreigabe durch die USK zu erhalten. Die Gewaltdarstellung ist zumindest beim Spiel des Aliens nichts für schwache Nerven." Sega hatte damals noch die Absicht, Aliens vs. Predator bei der USK einzureichen, aber die Entwickler hatten Änderungen bereits abgelehnt.

Aliens vs. Predator ist die Neuauflage eines Programms, das erstmals 1994 für die Jaguar-Konsole von Atari und danach für andere Plattformen erschien. Spieler steuern in drei Kampagnen einen Space Marine, einen Predator und dann einen Alien - mit den beiden Letztgenannten sind die Außerirdischen aus den bekannten Filmreihen gemeint. Das Remake soll im Februar 2010 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 fertig werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...

SSGT.Eversmann 22. Jul 2010

Oh man wen ich mir den scheiss hier duchlese, sind hier nur "Trolle" Anwesend, ich selber...

ILoveTheAlien 06. Jan 2010

Richtig!

IchWeißEsBesser 02. Dez 2009

...

nuffi 29. Nov 2009

Das Spiel wird doch auf den gleichen Webseiten als Downloadangebot erscheinen wie sonst...

spanther 13. Nov 2009

Jemand der Gamer pauschal gleichsetzt mit dicken Pickelgesichtern, spricht hier andere...


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Vebesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /