Abo
  • Services:
Anzeige

Die geheimen Quellcode-Scherze von Monkey Island

Entwickler der Special Edition hat auskommentierte Dialoge veröffentlicht

Im Quellcode von Software verbergen sich oft Kommentare der Entwickler oder deaktivierte Programmteile. Jetzt sind einige bislang unveröffentlichte Dialoge des Adventureklassikers The Secret of Monkey Island ans Tageslicht gekommen.

"Kannst du mir sagen, wo die Spieleabteilung ist?": Diesen nur für Insider lustigen Scherz über Lucas Arts hätte Guybrush Threepwood, Hauptfigur von The Secret of Monkey Island, fast in dem Adventureklassiker gerissen. Hat er aber nicht, denn obwohl der Satz inklusive mehrerer Antwortmöglichkeiten vorbereitet war, ist er im fertigen Spiel nicht aufgetaucht. Grund: Das Entwicklerteam rund um Ron Gilbert und Tim Schafer hat diese Zeile mit einer Reihe weiterer Szenen vor der Veröffentlichung aus dem Spiel entfernt. Im Quellcode waren die Sätze all die Jahre aber weiterhin enthalten.

Anzeige
 

Wiedergefunden hat der Spieldesigner Adam Bormann die verborgenen Dialoge bei seiner Arbeit für die Special Edition von Secret of Monkey Island. Er ist darauf gestoßen, als er für das im Juli 2009 veröffentlichte Remake des Spiels ein neues Hilfesystem programmiert und sie auf einem Blog der Lucas-Arts-Entwickler veröffentlicht hat. Bahnbrechende Erkenntnisse über das Spiel sind nicht zu entdecken, aber es gibt einige, jetzt etwas ausführlichere, durchaus amüsante Wortwechsel zwischen Guybrush und Governor Marley sowie mit dem Schiffshändler Stan.


eye home zur Startseite
Oh-Mann 30. Nov 2009

Gruß

Der Kaiser! 26. Nov 2009

Bei "pissed" hab ich als erstes an "verärgert" gedacht. xD

Technikfreak 12. Nov 2009

Wer interessiert sich schon für den Quellcode, denn den bekommt ja ohnehin kein Spieler...

Pingponguin 11. Nov 2009

Besser als E605, Poison found.

fbgt 11. Nov 2009

kt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  2. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  3. twocream, Wuppertal
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Starnberg bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Nur Windows-VLC betroffen?

    nille02 | 19:49

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    KlugKacka | 19:48

  3. Re: Ist doch Standard

    JKirschbaum | 19:46

  4. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Blubbernaut | 19:45

  5. Re: Händler haben es nicht anders verdient

    kommentar4711 | 19:37


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel