EA: 1.500 Mitarbeiter müssen gehen - neue Spiele angekündigt

Electronic Arts macht im Geschäftsquartal weniger Umsatz und mehr Verlust

Die Actionserie Medal of Honor geht neu an den Start, bei Criterion entsteht ein neues Need for Speed - aber rund 1.500 Mitarbeiter von Electronic Arts verlieren wegen schlechter Geschäftszahlen ihren Job. Gerüchte gibt es um die Schließung von Warhammer Online.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Spielekonzern Electronic Arts muss weiter schlechte Geschäftszahlen verkraften - und verringert die Belegschaft um 1.500 Stellen. Betroffen sind rund 900 Spieleentwickler, 500 Verwaltungs- und Salesmitarbeiter sowie 100 Angestellte auf Führungsebenen. Bereits im vergangenen Geschäftsjahr hat EA rund 1.100 Stellen gestrichen. Grund sind schlechte Geschäftszahlen: Das Unternehmen hat im letzten Geschäftsjahresquartal, das am 30. September 2009 beendet wurde, rund 788 Millionen US-Dollar Umsatz erzielt, etwa 12 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Der Verlust lag bei 391 Millionen US-Dollar - ein Jahr zuvor lag das Minus noch bei 310 Millionen US-Dollar.

 

Stellenmarkt
  1. Data & Analytics Architecture Professional (m/w/d)
    Schaeffler AG, Nürnberg
  2. IT-Systemspezialist (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
Detailsuche

Das ist erstaunlich, denn die gemeldeten Absätze von Spielen sind gut: Von Fifa 10 konnte das Unternehmen innerhalb nur einer Woche weltweit rund 4,5 Millionen Exemplare an den Handel verkaufen. Madden NFL 10 wanderte 3,9 Millionen Mal über vor allem amerikanische Ladentheken, und Need for Speed Shift raste rund 2,5 Millionen Mal in Kundenhände.

Besonders betroffen von den Entlassungen sind die Studios Redwood Shores, Black Box, Tiburon und Mythic; weil Letztere für das erfolglose Onlinerollenspiel Warhammer Online zuständig sind, kursieren im Internet bereits Gerüchte über dessen bevorstehende Einstellung.

Auch an anderer Stelle spart Ricietello Geld: Seinen Angaben zufolge hat sein Unternehmen die Arbeit an zwölf bislang nicht angekündigten Spielen eingestellt, um sich auf Titel mit mehr Profitpotenzial zu konzentrieren. Dazu gehört auch die Serie Medal of Honor, deren erster Teil 1999 erschien und die nach dem 2007 veröffentlichten Medal of Honor nicht weiter fortgeführt wurde - stattdessen hat EA dem Konkurrenten mit dem teils ähnlich gestrickten Call of Duty das Feld überlassen. Informationen über das nächste Medal-of-Honor-Spiel soll es im Dezember 2009 geben.

Ebenfalls in der Entwicklung: ein neues Need for Speed, für das das britische Entwicklerstudio Criterion Games verantwortlich zeichnet. Das Team hatte zuvor vor allem die actionreiche Rennspielreihe Burnout produziert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

zilti 11. Nov 2009

Naja, das ist vielleicht auch in ^^ Aber ist schon so, schon Sega hat man so kaputt...

admin 11. Nov 2009

dann hättest du keine aktien kaufen sollen :)

Borun 11. Nov 2009

Komm nach Uthgard. Dort werden bald die Old Frontiers implemtiert und der Server...

copious 11. Nov 2009

Das ist gut :D

fasdfsadfasdfs 11. Nov 2009

In meinem Beitrag!



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /