• IT-Karriere:
  • Services:

3D@Home legt Anforderungen für 3D-Heimkino vor

Industriekonsortium will Entwicklung von Standards beschleunigen

Das Konsortium 3D@Home hat einen Katalog von Anforderungen für die Darstellung von 3D-Filmen im Heimkino vorgelegt. Die Dokumente umfassen sowohl Anforderungen für Schnittstellen und Datenbanken für aktive Shutter-Brillen als auch für passive Brillen.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt hat 3D@Home der Consumer Electronics Association (CEA) drei Dokumente mit Anforderungen für dreidimensionales Heimkino vorgelegt: das Dokument ST2-01 3D Digital Interface Requirements sowie die Dokumente ST4-03 3D Active Shutter Glasses Database und ST4-04 3D Passive Glasses Database. Sie sollen den Standardisierungskomitees helfen zu verstehen, welche Art von Produkten mit 3D-Systemen zusammenarbeiten sollen. Die CEA hatte die entsprechenden Dokumente angefordert, um sich vor der Arbeit an technischen Spezifikationen einen Überblick zu verschaffen.

3D@Home arbeitet mit der CEA beim Thema 3D-Heimkino zusammen, will im Namen seiner Mitglieder aber für mehr Tempo sorgen und diesen dazu ein Forum zur Diskussion von Technik- und Marktentwicklung schaffen. Zu den Mitgliedern zählen unter anderem Intel, LG, Imax, das Heinrich-Hertz-Institut, Mitsubishi, NXP, Samsung, Sharp, Sigma, Sony, STMicroelectronics, Thomson und THX.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hisense 70-Zoll-LED (2020) für 669,99€, Beats Kopfhörer günstiger)
  2. Am Black Monday bis zu 20 Prozent Rabatt auf TV & Audio
  3. (u. a. Beats Studio3 Over Ear Bluetooth für 189€, Powerbeats Pro kabellose In-Ear-Bluetooth...
  4. (u. a. Crusader Kings III - Royal Edition für 42,99€, Mount & Blade II - Bannerlord für 27...

Peter Pans Bruder 11. Jan 2010

Kann ich nur zustimmen, die Nutzung der Brille für 3D wird nur ein Schritt bis zum...

redwolf 10. Nov 2009

Fahren die nicht dank "Raubkopiererei" gerade ihren Service mit 3D-Kommerzkinos hoch?


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator - Test

Hardwarehungriger Höhenflug: Der neue FluSi sieht fantastisch aus und spielt sich auch so.

Microsoft Flight Simulator - Test Video aufrufen
iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

    •  /