Abo
  • Services:

Spieletest: Call of Duty - Modern Warfare 2

Ein Hingucker ist fast immer die Grafik. Insbesondere in den düsteren Gebieten, etwa einem alten Gefängnis, sieht die Umgebung teils extrem stimmungsvoll aus - die US-Wohngebiete wirken dagegen stellenweise zu bunt und beinahe kitschig. Gut gemacht und in dieser Qualität bislang unerreicht sind die vielen stimmigen Kleinigkeiten: die Laufanimationen, die detailreichen Polygonmodelle von Feinden und Freunden, Rauch- und Explosionseffekte oder schlicht wie makaber und glaubwürdig das Blut nach Treffern der Spielfigur über den Bildschirm schmiert.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Den Schwierigkeitsgrad bestimmen die Ergebnisse nach dem Anfangstraining, allerdings darf der Spieler die Vorgaben des Programms ignorieren und selbst festlegen, wie hart es kommt. Bereits auf der zweiten von vier Stufen wäre Call of Duty 6 eine Herausforderung - trotzdem kommen selbst unerfahrene Spieler schnell voran. Denn wer ins Gras beißt, macht direkt bei einem der unzähligen, gut angelegten Kontrollpunkte weiter. Außerdem arbeiten in vielen der größeren Gefechte die computergesteuerten Kameraden so effektiv, dass sich der Spieler auch aus den Kämpfen heraushalten kann und nur zum nächsten Kontrollpunkt laufen muss, damit es weitergeht. Immer funktioniert das allerdings nicht.

In Modern Warfare 2 gibt es neben der Kampagne zwei weitere Einträge im Hauptmenü, einer heißt "Spezialeinheit" - das englische "Special Ops" klingt stimmiger. Das sind besonders harte und kurze Missionen auf Basis von Orten der Kampagne, in denen der Spieler alleine oder mit einem Freund im Koop-Modus antritt. Auf Konsole geht das wahlweise per Internet oder im Splitscreen; spätere Missionen muss der Spieler erst freischalten.

Der dritte Eintrag ist der Multiplayermodus. Er unterstützt erstmals auch auf PCs keine Dedicated Server mehr, sondern läuft über ein neues Portal namens IWnet. Ob sich das langfristig etabliert, ist derzeit unmöglich zu sagen - gegenüber früher schließt es von der Community erstellte Beiträge jedenfalls vollständig aus. Die mitgelieferten Mehspielermodi sind sehr umfangreich, es gibt unter anderem 14 Modi - allesamt Urformen und Abwandlungen von Klassikern wie Deathmatch und Capture the Flag.

 Spieletest: Call of Duty - Modern Warfare 2Spieletest: Call of Duty - Modern Warfare 2 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-70%) 8,99€
  3. 25,99€
  4. 14,95€

Ashnak 27. Jan 2012

ich habe steam vor einer woche installiert und jetzt hat es plötzlich einen installations...

Metta 16. Dez 2010

du hastest bestimmt cod4 drauf ihr braucht cod modern warfare also 4 dann müßßt ihr auf...

COCAINE COWBOY 01. Jun 2010

also, ich habe kein ahnung was für ein betriebsystem du hast. Ich weiß auch nicht was für...

meinefresse 22. Mär 2010

kleiner nachtrag: inzwischen gibts ne menge cheater/hacker, somit werden selbst die...

EinKlaus 24. Feb 2010

Ausser permanenten Problemen mit den Host's, ab und zu keine Verbindung mit Steam (dafür...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /