Abo
  • Services:

Kommt Nvidias Fermi erst 2010?

Verwirrung durch Berichte aus Taiwan

Seit Nvidia seine Fermi-Architektur Ende September 2009 vorgestellt hat, schweigt das Unternehmen zu weiteren Plänen mit der neuen GPU. Damals hieß es, sie solle noch 2009 auf den Markt kommen. Nvidia bestätigte das gegenüber Golem.de erneut, taiwanische Berichte widersprechen dem jedoch.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Branchendienst Digitimes berichtet, Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang habe in einer Telefonkonferenz mit Analysten gesagt, Produkte mit Fermi-GPUs würden erst im ersten Quartal des Nvidia-Geschäftsjahres 2011 erscheinen. Dieses beginnt am 26. Januar 2010. Dann solle Fermi für die Linien Geforce, Quadro und Tesla auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund

Um welche Telefonkonferenz es sich dabei handelt, gibt Digitimes jedoch nicht an. Nvidia hatte seine Quartalszahlen am 9. November 2009 vorgelegt, inzwischen ist auch ein Mitschnitt der anschließenden Telefonkonferenz bei Nvidia zu finden.

Darin gibt Huang zwar an, dass die Erhöhung der Produktionsausbeute (yield) bei TSMC derzeit das einzige sei, worum er sich kümmere - wie berichtet läuft der 40-Nanometer-Prozess des Chipherstellers derzeit noch nicht rund. Eine Unterscheidung zwischen den drei Produktlinien, die mit Fermi erscheinen sollen, machte Huang jedoch nicht. Nvidia Deutschland bekräftigte auf Anfrage von Golem.de, dass Fermi-GPUs noch 2009 erscheinen sollen. Für welche Serien, erklärte das Unternehmen dabei ebenfalls nicht.

Nach Informationen aus der Hardwarebranche, die Golem.de vorliegen, sollen zuerst zwei Geforce-Karten unmittelbar vor Weihnachten vorgestellt werden. Ob sie dann auch lieferbar sind, steht noch nicht fest. Auch AMDs Radeon-5000-Serie ist seit Vorstellung ständig knapp, deren GPUs werden ebenfalls bei TSMC in 40-nm-Technik hergestellt.

Noch kaum inoffizielle Informationen gibt es zum Termin für Tesla- und Quadro-Produkte mit Fermi-GPUs. In der Quartalskonferenz sagte Jen-Hsun Huang zu Fermi aber: "Enthusiasten auf der ganzen Welt warten sehnsüchtig darauf, dass wir ausliefern." Das deutet darauf hin, dass Nvidia - wie früher auch schon - mit der neuen Architektur zuerst die High-End-Produkte für Spiele auf den Markt bringt und erst später die Modelle für professionelle Anwendungen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  2. (heute u. a. Eufy Saugroboter für 149,99€, Gartengeräte von Bosch)
  3. 99,00€
  4. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...

Johannes Burgel 10. Nov 2009

http://www.phoronix.com/scan.php?page=news_item&px=NzY4MA

gold3n 10. Nov 2009

okay hätte das "gurken" mal in anführungszeichen setzen sollen. auch mit der 8800 lässt...


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
Verschlüsselung
Ärger für die PGP-Keyserver

Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
  2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
ANC-Kopfhörer im Test
Mit Ach und Krach

Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
  2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
  3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    •  /