• IT-Karriere:
  • Services:

Linkedin integriert Twitter

Business-Social-Network kooperiert mit Microblogging-Dienst

Der Xing-Konkurrent Linkedin integriert den Microblogging-Dienst Twitter. Die weltweit 51 Millionen Linkedin-Mitglieder sollen damit die Möglichkeit haben, ihre Statusupdates auf beiden Diensten gleichzeitig zu veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Zusammenarbeit von Twitter und dem auf Geschäftskontakte spezialisierten, sozialen Netzwerk Linkedin geht in beide Richtungen. Zum einen sorgt eine neue Tweets-Anwendung in Linkedin für die Veröffentlichung von Statusupdates auch auf Twitter. Zum anderen werden durch das Setzen des #in-Hashtags in Twitter-Nachrichten auch die eigenen Kontakte in Linkedin auf dem Laufenden gehalten. Durch den Hashtag können die Nutzer zudem entscheiden, welche Tweets ihr Linkedin-Netzwerk erreichen.

Die neue Funktion soll Linkedin-Mitgliedern in Kürze zur Verfügung stehen. Neben der Partnerschaft mit Twitter hat Linkedin für die kommende Woche die Integration weiterer externer Dienste in Aussieht gestellt. Linkedin wirbt damit, das weltweit größte Online-Businessnetzwerk zu sein. Von den 51 Millionen Mitgliedern sollen 11 Millionen in Europa sitzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Frau Merkel 10. Nov 2009

Das sind ja tolle Nachrichten... welch technologischer Durchbruch und ich mag mir gar...


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    IT-Fachkräftemangel: Es müssen nicht immer Informatiker sein
    IT-Fachkräftemangel
    Es müssen nicht immer Informatiker sein

    Die Corona-Pandemie scheint der Digitalisierung tatsächlich einen Schub zu geben. Aber woher sollen die dafür nötigen ITler kommen?
    Ein Interview von Peter Ilg

    1. Headhunter "Wegen der Krise verlassen mehr IT-Profis ihre Komfortzone"
    2. IT-Ausbildungsberufe Endlich "supermodern"
    3. Remote Recruiting Personal finden aus der Ferne

    React, Data Science, Agilität: Neue Workshops der Golem Akademie online
    React, Data Science, Agilität
    Neue Workshops der Golem Akademie online

    React und Typescript, Data Science, agiles Arbeiten und mehr: Die Golem Akademie bietet auch über den Sommer spannende Workshops online an.

    1. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
    2. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten
    3. Golem Akademie Python kompakt - Einführung für Softwareentwickler

      •  /