Abo
  • Services:

OpenWF - neue APIs für Fenstersysteme auf Mobilgeräten

Khronos Group veröffentlicht OpenWF Display und OpenWF Composition

Die Khronos Group hat mit OpenWF 1.0 einen betriebssystemunabhängigen und hardwareneutralen Standard für beschleunigte Fenstersysteme (windowing systems) und Displaykontrolle auf mobilen und Embeddedgeräten veröffentlicht. Unterstützt wird OpenWF unter anderem von ARM, Broadcom und Nokia.

Artikel veröffentlicht am ,

OpenWF soll die Portierung, Beschleunigung und Abstraktion von Fenstersystemen vereinfachen und eng mit den Applikations-APIs der Khronos Group zusammenarbeiten. OpenWF arbeitet als grundlegender Pfad zum Display, auf den APIs wie OpenGL ES, OpenVG und OpenMAX aufsetzen.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Dazu stellt OpenWF zwei separate und komplementäre Low-Level-APIs zur Zusammenstellung von Inhalten und der Konfiguration von Displays bereit: OpenWF Composition und OpenWF Display. OpenWF Display bietet Zugang zur Display-Controller-Hardware, um Bildschirmattribute zu manipulieren, während OpenWF Composition sich um Layering und die systemweite Zusammenstellung von Applikationsinhalten kümmert. Dabei werden von OpenWF Composition Alphablending, Maskierung, Größenänderungen, Rotationen und Spiegelungen unterstützt und bestimmte Nutzungsarten, beispielsweise die längere Wiedergabe von Videos mit Untertiteln, optimiert.

Zu den von OpenWF Display unterstützen Schnittstellen zählen HDMI, DVI, S-Video und Embedded-LCD-Panels sowie einige veraltete Displayadapter. Beide APIs können sowohl zusammen als auch getrennt voneinander genutzt werden.

Durch Optimierungen soll OpenWF redundante Speicherzugriffe vermeiden und so die benötigte Speicherbandbreite um mehr als die Hälfte reduzieren, was zu erheblichen Energieeinsparungen führt. Details zu OpenWF finden sich unter khronos.org/openwf.

Unterstützt wird der neue Standard unter anderem von ARM, Broadcom und Nokia.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

link 2 10. Nov 2009

wollte ich auch gerade schreiben...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

    •  /