Abo
  • Services:

OpenWF - neue APIs für Fenstersysteme auf Mobilgeräten

Khronos Group veröffentlicht OpenWF Display und OpenWF Composition

Die Khronos Group hat mit OpenWF 1.0 einen betriebssystemunabhängigen und hardwareneutralen Standard für beschleunigte Fenstersysteme (windowing systems) und Displaykontrolle auf mobilen und Embeddedgeräten veröffentlicht. Unterstützt wird OpenWF unter anderem von ARM, Broadcom und Nokia.

Artikel veröffentlicht am ,

OpenWF soll die Portierung, Beschleunigung und Abstraktion von Fenstersystemen vereinfachen und eng mit den Applikations-APIs der Khronos Group zusammenarbeiten. OpenWF arbeitet als grundlegender Pfad zum Display, auf den APIs wie OpenGL ES, OpenVG und OpenMAX aufsetzen.

Stellenmarkt
  1. Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Frankfurt am Main
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen

Dazu stellt OpenWF zwei separate und komplementäre Low-Level-APIs zur Zusammenstellung von Inhalten und der Konfiguration von Displays bereit: OpenWF Composition und OpenWF Display. OpenWF Display bietet Zugang zur Display-Controller-Hardware, um Bildschirmattribute zu manipulieren, während OpenWF Composition sich um Layering und die systemweite Zusammenstellung von Applikationsinhalten kümmert. Dabei werden von OpenWF Composition Alphablending, Maskierung, Größenänderungen, Rotationen und Spiegelungen unterstützt und bestimmte Nutzungsarten, beispielsweise die längere Wiedergabe von Videos mit Untertiteln, optimiert.

Zu den von OpenWF Display unterstützen Schnittstellen zählen HDMI, DVI, S-Video und Embedded-LCD-Panels sowie einige veraltete Displayadapter. Beide APIs können sowohl zusammen als auch getrennt voneinander genutzt werden.

Durch Optimierungen soll OpenWF redundante Speicherzugriffe vermeiden und so die benötigte Speicherbandbreite um mehr als die Hälfte reduzieren, was zu erheblichen Energieeinsparungen führt. Details zu OpenWF finden sich unter khronos.org/openwf.

Unterstützt wird der neue Standard unter anderem von ARM, Broadcom und Nokia.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 16,99€

link 2 10. Nov 2009

wollte ich auch gerade schreiben...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /