Bootloader Grub: Gravierende Sicherheitslücke entdeckt

Fehler in Passwortabfrage in neuer Version behoben

Im Bootloader Grub 1.97 wurde eine Sicherheitslücke in der Passwortabfrage entdeckt, die den Zugriff auch ohne komplettes Passwort erlaubt. Die Entwickler haben den Fehler in der aktualisierten Version 1.97.1 behoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Im unter Linux eingesetzten Bootloader Grub 1.97 haben Entwickler eine Sicherheitslücke entdeckt, die es erlaubt, die Passwortabfrage durch Eingabe eines Teils des Kennworts zu umgehen. Es genügt bereits, den ersten Buchstaben des gesetzten Passworts einzugeben, um Zugang zum Bootmanager zu erlangen. Auch die Eingabe eines Teilstrings des Passworts, bestehend aus mindestens einem Buchstaben, genügt, um eine Freigabe zu erhalten.

Stellenmarkt
  1. Data Analyst (m/w/d)
    nexible GmbH, Düsseldorf
  2. Enterprise Applications Specialist (m/f/d)
    EMBL Heidelberg, Heidelberg
Detailsuche

Entwickler reagierten sofort und veröffentlichten bereits die Version 1.97.1, die das Problem behebt. Auf der Entwicklerseite liegt Version 1.97.1 zum Download bereit. Zusätzlich bringt die neue Version auch die Unterstützung für GNU/Hurd-basierte Systeme und zahlreiche aktualisierte Fehlermeldungen. Ebenfalls behoben wurde ein Problem, durch das die Kompilierung unter MacOS X bislang scheiterte. Schließlich wurde auch die Dokumentation aktualisiert.

Grub 1.97 ist die erste Ausgabe des runderneuerten Bootloaders, der unter der Versionsbezeichnung Grub 2 kursiert und bereits in einigen Distributionen zum Einsatz kommt, darunter in Ubuntu 9.10 Karmic Koala. Die neue Version erschien erst Mitte Oktober 2009 nach zweijähriger Entwicklungszeit und bringt unter anderem Unterstützung für das Ext4-Dateisystem, RAID 4, 6, 10 und FreeBSD-, NetBSD- und OpenBSD-Systeme.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum
    Quartalsbericht
    Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum

    Apple verkaufte viel mehr iPhones, iPads, Macs und Zubehör als im letzten Jahr. Der Umsatz stieg um 36 Prozent und auch der Gewinn lässt sich sehen.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

Der Kaiser! 04. Dez 2010

Die Passwörter waren doch nicht nur ein Buchstabe lang?! o.O

Showmaster 10. Nov 2009

So, diesmal auch den eigenen Namen richtig geschrieben. Die Antwort ist schonmal nicht...

Arthur Dent 10. Nov 2009

Falsche Frage! Der Boot-Loader hat einen Passwort-Schutz. Also erwarte ich bei dessen...

Arne... 10. Nov 2009

Ich will nur kurz ein paar Fehler im Artikel korrigieren: GRUB kann nicht erst jetzt GNU...

rtzu 10. Nov 2009

Das Problem ist einfach, dass der Passwortschutz im Bootloader auch ohne Sicherheitslücke...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /