• IT-Karriere:
  • Services:

EU ist gegen eine Übernahme von Sun durch Oracle

Kommission äußert Bedenken wegen MySQL

Die EU-Kommission hat Bedenken bezüglich der geplante Übernahme von Sun durch Oracle und diese in einem sogenannten Statement of Objections formuliert. Dabei geht es allein um MySQL, denn die EU-Kommission sieht den Wettbewerb gefährdet, sollte Oracle in Besitz der freien Datenbank kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Statement of Objections fasst die aktuelle Position der EU-Kommission zur geplanten Übernahme von Sun durch Oracle zusammen. Wie aus einer Mitteilung von Sun an die US-Börsenaufsicht SEC hervorgeht, beschränken sich die Bedenken der EU allein auf die Übernahme des zu Sun gehörenden freien Datenbanksystems MySQL durch Oracle. Die Kommission befürchtet, dass die Kombination von MySQL mit Oracles proprietären Datenbankprodukten negative Effekte auf den Wettbewerb im Markt für Datenbanken haben wird.

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main

Eine endgültige Entscheidung ist damit allerdings noch nicht gefallen, es handelt sich um ein vorbereitendes Dokument. Sun erklärt bereits vorsorglich, gegen eine entsprechende Entscheidung der EU könne vor dem Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften vorgegangen werden.

Oracle betont derweil, die Übernahme von Sun sei essenziell für den Wettbewerb im High-End-Server-Markt und um die Plattformen Sparc und Solaris wiederzubeleben. Negativen Einfluss auf den Wettbewerb gebe es nicht im Geringsten, die Einschätzung der EU-Kommission zeige deren falsches Verständnis des Wettbewerbs im Datenbankmarkt und der Dynamik von Open Source. Da MySQL Open Source sei, könne niemand die Software kontrollieren. Da Oracle und MySQL sehr unterschiedliche Produkte seien, gebe es für die EU keine rechtliche Basis, um Einwände gegen die Übernahme zu äußern. Dabei verweist Oracle auch auf die Entscheidung des US-Justizministeriums, das die Übernahme gebilligt hat.

Darüber hinaus kündigt Oracle vehementen Widerstand gegen das Statement of Objections an.

Kritiker der Übernahme hingegen begrüßen die Entwicklung: "Wer behauptet, der Open-Source-Charakter von MySQL sorge ganz alleine für Wettbewerb, übersieht völlig, dass Open Source eine Distributionsmethode ist, MySQL aber von einer dahinter stehenden Firma abhängt, die mit den geistigen Eigentumsrechten Einnahmen generiert und so die weitere Entwicklung finanziert", sagt Florian Müller, der im Auftrag von MySQL-Gründer Michael Monty Widenius eine Kampagne gegen die Übernahme von MySQL durch Oracle führt. Und weiter: "Warum hätte Sun eine Milliarde Dollar für etwas bezahlt, was man 'forken' kann? Warum schließt Oracle nicht einfach den Sun-Kauf auf die Schnelle ohne MySQL ab und 'forkt' dann auch, wenn das angeblich so einfach ist und es nicht darauf ankommt, wem die Rechte an MySQL gehören?"

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 4,99€
  3. 18,99€
  4. 4,32€

Ekelpack 10. Nov 2009

PostgreSQL ist nach wie vor nicht in der Lage Datenbankübergreifende Abfragen...

DatenMann 10. Nov 2009

Yep, und das ist Oracle ein Dorn im Auge, deshalb finden sie wohl es gehört eingekauft...

Ekelpack 10. Nov 2009

unnützer Haufen...

QDOS 10. Nov 2009

ja stimmt schon hört sich stark nach dem letzten Statement von Stallman an...

Siga9876 10. Nov 2009

Ich weiss auch nicht, was die so herumhampeln wegen MySQL. Wenn es eh nix einbringt, kann...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

    •  /