Abo
  • Services:
Anzeige

Google kauft AdMob für 750 Millionen US-Dollar

Mehr Know-how in Sachen mobiler Werbung

Für 750 Millionen US-Dollar in eigenen Aktien übernimmt Google den Spezialisten für mobile Werbung AdMob. Das 2006 gegründete Unternehmen soll Google helfen, bessere Werkzeuge für mobile Werbung zu entwickeln.

Google will mit der Übernahme von AdMob das eigene technische Know-how im Bereich mobiler Werbung stärken und sowohl Werbetreibenden als auch Publishern neue Möglichkeiten bieten. Googles Produktchefin Susan Wojcicki, Vice President of Product, schreibt dem Thema mobile Werbung großes Potenzial zu, der Markt sei noch jung, aber AdMob habe hier bereits beachtliche Erfolge erzielt.

Anzeige

AdMob bietet Lösungen für mobile Werbung an, einschließlich entsprechender Analysefunktionen, und betreibt auch einen Marktplatz für mobile Werbung, ähnlich wie Google Adsense. Finanziert wurde AdMob unter anderem von Sequoia Capital und Accel Partners.


eye home zur Startseite
lalalalalalala 10. Nov 2009

Omar hatte ja auch Zeit zum üben. Seine vorherigen Mobile-Projekte sind nach eigener...

Cassiel 10. Nov 2009

/sign. Der Schritt von Google war längst überfällig, war es doch der einzige Werbemarkt...

IrgendEinAnderer 10. Nov 2009

Interessanter Beitrag ... aber leider hält er keiner Überprüfung stand. SEHR viele der...

Braunfels 09. Nov 2009

Warum "leider"?




Anzeige

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. Swiss Post Solutions GmbH, Hallstadt bei Bamberg, Pulsnitz bei Dresden
  4. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€ und Watch_Dogs 2 Deluxe Edition 29,99€)
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  2. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  3. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb

  4. Spaceborne Computer

    HPEs Weltraumcomputer rechnet mit 1 Teraflops

  5. Unterwegs auf der Babymesse

    "Eltern vibrieren nicht"

  6. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  7. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  8. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  9. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  10. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Wozu?

    minnime | 12:08

  2. Re: Ich glaube 11 war die letzte IOS Version die...

    theonlyone | 12:08

  3. Re: Nur die Socke!

    the_wayne | 12:06

  4. Re: Als Apple-Kunde ist man in der Hand der Firma

    theonlyone | 12:06

  5. Re: und was sagen die Piraten?

    phade | 12:06


  1. 12:08

  2. 11:30

  3. 10:13

  4. 09:56

  5. 09:06

  6. 08:11

  7. 07:21

  8. 18:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel