Abo
  • Services:

QSC macht unerwartet hohen Gewinn

Weniger Neuanschaltungen im ADSL2+-Geschäft

Der DSL-Anbieter QSC macht mehr Gewinn als erwartet und sieht ein Ende der Investitionsphase gekommen. Weniger Neuanschaltungen im ADSL2+-Geschäft halfen, die Ausgaben zu reduzieren. Dennoch stieg der Umsatz leicht an.

Artikel veröffentlicht am ,

QSC hat einen überraschend hohen Quartalsgewinn von 2,1 Millionen Euro erzielt. Der DSL-Anbieter für Geschäftskunden erwartet im Gesamtjahr ein Ebitda (Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) am oberen Ende der bisherigen Prognosen von 68 Millionen Euro bis 78 Millionen Euro. Die frei verfügbaren Mittel sollen bis Jahresende von 10 Millionen Euro auf 12 Millionen Euro steigen und die Schulden vollständig verschwinden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Karlsruhe
  2. D. Kremer Consulting, Meerbusch

Im dritten Quartal erreichte QSC einen Gewinn von 2,1 Millionen Euro. Die Analysten hatten 1,8 Millionen Euro erwartet. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden ebenfalls 2,1 Millionen Euro erzielt. Das Ebitda stieg von 18,3 Millionen Euro auf 19,2 Millionen Euro. Der Umsatz kletterte nur leicht von 103,6 Millionen Euro auf 104,4 Millionen Euro und blieb leicht unter den Prognosen der Analysten.

Die Investitionen halbierten sich im dritten Quartal 2009 auf 10,3 Millionen Euro, der Vergleichszeitraum des Vorjahres sei durch eine hohe Zahl von Neukunden im ADSL2+-Geschäft und damit von Investitionen für deren Anschaltung geprägt gewesen, hieß es von dem Unternehmen.

Für das Gesamtjahr 2009 plant QSC nur noch Investitionen von weniger als 50 Millionen Euro, nach 91,4 Millionen Euro im Vorjahr. Nach Ende der Investitionsphase konzentriere sich QSC nun auf die Vermarktung der Produkte und Dienste, erklärte QSC-Chef Bernd Schlobohm. Durch einen frühzeitigen Netzausbau habe die Firma "in einem schwierigen Umfeld die Ertrags- und Finanzkraft von Quartal zu Quartal steigern" können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gaming-Monitore und PCs)
  2. 76,57€
  3. 59,99€ (bei otto.de)
  4. 125,99€

bas_ 09. Nov 2009

SDSL gibts da noch immer, jetzt als SHDSL oder sowas, und es war 1/2mbit oder 2/1mbit...

bas_ 09. Nov 2009

Ich hab von SDSL + VOIP Flat auf ADSL2 + VOIP Flat gewechselt. Kostet glaube 32 Euro im...


Folgen Sie uns
       


Tesla Model 3 - Test

Das Tesla Model 3 ist seit Mitte Februar 2019 in Deutschland erhältlich. Wir sind es gefahren.

Tesla Model 3 - Test Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    •  /