• IT-Karriere:
  • Services:

Tragbarer Projektor für große Bilder aus kurzer Entfernung

Mitsubishi Electric XD221U-ST erreicht 1.024 x 768 Pixel Auflösung

Der DLP-Projektor XD221U-ST von Mitsubishi Electric soll bei einem Abstand von rund 80 cm eine Präsentation mit 150 cm Diagonale ermöglichen. So sollen auch in engen Räumen großformatige Präsentationen ermöglicht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der XD221U-ST erreicht eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln und kommt auf ein Kontrastverhältnis von 2.500:1. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit maximal 2.000 ANSI-Lumen an. Durch die Objektivkonstruktion können auch bei kurzen Entfernungen zwischen Leinwand und Beamer große Projektionsdiagonalen erreicht werden. Wird der Projektor an der Decke befestigt, besteht durch die geringe Entfernung zur Leinwand kaum die Gefahr, dass der Präsentator einen Schatten wirft.

Stellenmarkt
  1. vitero GmbH, Stuttgart
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

Mit einer Betriebslautstärke von 26 db(A) fällt das Lüftergeräusch kaum auf, meint der Hersteller. Das gilt allerdings nur für den lichtreduzierten Modus. Der XD221U-ST ist mit einem 10-Watt-Lautsprecher ausgerüstet. Bei mobilen Präsentationen kann so auf externe Boxen verzichtet werden.

Die Projektorenlampe soll rund 5.000 Stunden im dunkleren "Low Mode" durchhalten, bis sie gewechselt werden muss. Bei voller Helligkeit ist die Lebensdauer deutlich reduziert. Dann hält die Lampe nur noch 3.000 Stunden durch.

Der Projektor ist mit VGA- sowie einem S-Video- und einem Component-Anschluss ausgerüstet. Das Gehäuse misst 320 x 104 x 236 mm. Bei einem Gewicht von 3,2 kg ist das Gerät zwar nicht besonders leicht, aber noch transportabel.

Einen Preis für den XD221U-ST nannte Mitsubishi Electric bislang nicht. Neben Mitsubishi hat auch Toshiba mit dem ex21 einen Projektor mit extremem Weitwinkel im Programm. Der Toshiba ex21 ist ebenfalls ein DLP-Projektor, der eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln sowie eine maximale Helligkeit von 2.300 ANSI-Lumen erreicht. Das Kontrastverhältnis gibt Toshiba mit 2.000:1 an.

NEC hat mit dem NP500WS und dem NP600S ebenfalls Short-Throw-Geräte im Angebot. Während der NP500WS eine WXGA-Breitbildauflösung (1.280 x 800 Pixel) bietet, ist es beim NP600S eine XGA-Auflösung (1.024 x 768 Pixel). Beide Geräte basieren auf LCD-Technik.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Metrox: Exodus für 15,99€, Ancestors Legacy für 7,99€, Code Vein für 17,99€, Fade...
  2. 14,49€
  3. 29,49€

kendon 10. Nov 2009

deppvomdienst


Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Jabra schlägt Apple, Bose hat andere Vorzüge
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Jabra schlägt Apple, Bose hat andere Vorzüge

Wir haben endlich Bluetooth-Hörstöpsel mit Active Noise Cancellation (ANC) gefunden, die mehr bieten als Apples Airpods Pro.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Freebuds Studio im Test Huawei beißt sich an Sony und Bose die Zähne aus
  2. Musik Yamahas erster Kopfhörer mit ANC-Technik
  3. Elite 85t Jabra bringt kompakte ANC-Hörstöpsel für 230 Euro

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /