HP entwickelt neue Technik für Beschleunigungssensoren

Weltumspannendes Sensornetz geplant

Hewlett-Packard hat eine neue Technik für Beschleunigungssensoren entwickelt. Diese sollen deutlich empfindlicher sein als heutige Sensoren. Sie könnten beispielsweise vor Erdbeben warnen oder Brücken überwachen.

Artikel veröffentlicht am ,

Beschleunigungsmesser schützen die Notebookfestplatten, wenn das Gerät zu heftig bewegt wird, halten Roboterhubschrauber in der Luft oder machen aus dem iPhone eine Wasserwaage. Die Sensoren messen die Beschleunigung durch Bestimmung der Trägheitskraft, die auf eine Testmasse wirkt.

Stellenmarkt
  1. Produktmanager (m/w/d) FIT-Connect
    Föderale IT-Kooperation (FITKO), Frankfurt am Main
  2. Service Delivery Manager (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
Detailsuche

Der Hardwarehersteller Hewlett-Packard (HP) hat eine neue Technik für die Bestimmung der Trägheit entwickelt. Diese ermögliche die Entwicklung von Beschleunigungsmessern in Form von digitalen, mikroelektromechanischen Systemen (MEMS), die 1.000-mal empfindlicher sein und gleichzeitig weniger Strom verbrauchen sollen als heutige Beschleunigungsmesser. Die Sensoren erkennen neben der Beschleunigung auch Verzögerung, Vibrationen oder Stöße.

Erdbeebenwarnung und Brückenüberwachung

Laut HP sollen die feinfühligen Sensoren allerdings weniger in Computern zum Einsatz kommen. Vielmehr sollen sie in ganzen Sensorennetzen ausgebracht werden, die in Echtzeit Daten liefern. Diese Netze könnten Brücken und andere Bauwerke überwachen, vor Erdbeben warnen, zur geophysikalischen Kartierung oder zur Exploration von Bodenschätzen eingesetzt werden.

HP stellt sich vor, dass die Sensoren Teil eines weltumspannenden Sensornetzes werden, das das Unternehmen Zentralnervensystem der Erde nennt. Darin sollen die unterschiedlichsten Geräte, Netze und Sensoren zusammengefasst werden, die Daten über die ganze Welt sammeln. "Mit einer Billion Sensoren, die in die Umwelt ausgebracht werden, und die alle durch Computersysteme, Software und Dienste verbunden sind, wird es möglich, den Herzschlag der Erde zu hören. Das wird die Interaktion der Menschen mit der Erde genauso grundlegend verändern, wie das Internet die Kommunikation verändert hat", schwärmt Peter Hartwell, einer der Entwickler in den HP Labs.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

kleiner 10. Nov 2009

Deine Welt ist nur kleiner :-)

Himmerlarschund... 09. Nov 2009

Billionen sind doch die Atome, die einem bei den Tokio-Hotel-Konzerten immer um die Ohren...

Tausch 08. Nov 2009

Vertausche den Bereich "Artikel" mit dem Bereich "Forum" und du wirst nichts merken.

Neues Thema... 06. Nov 2009

Ich stimme der Datenschutzerklärung und den Nutzungsbedingungen zu.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /