• IT-Karriere:
  • Services:

OpenBSD-4.6-Live-CD veröffentlicht

BSDanywhere 4.6 in 32- und 64-Bit-Versionen verfügbar

Die neue Version der Live-CD BSDanywhere basiert auf der aktuellen OpenBSD-Version 4.6 und bringt jetzt statt Enlightenment E17 den Window-Manager Icewm mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Entwickler haben auf Basis der aktuellen OpenBSD-Version 4.6 die Live-CD BSDanywhere zusammengestellt. Auf dem Desktop kommt der schlanke Window-Manager Icewm 1.2.37 zum Einsatz, der den bisher eingesetzten Enlightenment-Desktop ersetzt. Das angepasste Theme Icedesert wurde um BSDanywhere-Wallpapers erweitert. Unter der grafischen Oberfläche laufen Firefox 3.5 und Thunderbird 2.0 sowie der Windows Explorer ähnliche Dateimanager Xfe 1.19 und der PDF-Viewer 0.1.7.

Stellenmarkt
  1. Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Mit dem Einsatz des neuen Window-Managers schaffen die Entwickler Platz für eine Reihe weiterer Anwendungen, etwa den Nxclinet-Klon Opennx 0.14, das Mailprogramm Mutt 1.5.20 oder den Audioplayer Xmms 1.2.11. Standardmäßig bootet die Live-CD den Kernel 4.6 im Multiprozessor-Modus.

Als Drucksystem bringt BSDanywhere Cups 1.3.10 mit, die integrierte Datenbank Sqlite kommt in der Version 3.6.13 mit. Für Tests zur Netzwerksicherheit stehen unter anderem die Tools Nmap 4.67 und Ssldump 0.9b3 zur Verfügung. Für Verbindungen zu NX-Servern liegen die Bibliothek Nxcomp 3.3.0.4, der entsprechende SSH-Client Nxssh 3.3.0.1 und der Terminalclient Opennx 0.14 bei. Zusätzlich haben Entwickler den Tightvnc-Viewer 1.3.9 integriert.

BSDanywhere steht ab sofort in der 32- oder 64-Bit-Version zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Transformers 1-4 und Die Tribute von Panem - The Hunger Games 4K für je 12€ und Football...
  2. (u. a. Seagate Expansion Desktop 6 TB/8 TB für 99€/129€ und Seagate Expansion Portable 5 TB...
  3. ab 32,99€/ Season Pass 17,49€

GodsBoss 08. Nov 2009

Von Leuten, die seinen Code nur nutzen, aber nicht verändern, hat er nichts geschrieben...

eintyp 08. Nov 2009

Ports sind keine Eigenheit von FreeBSD, sondern von BSD allgemein. Das gibt es auch bei...

Der Kaiser! 07. Nov 2009

Ich sprech vom booten. ^^

Schmapple 07. Nov 2009

Jo genau die chromglänznden Spoilerthemes die der normale Proll als hübsch erachtet...

Michael Lorensen 06. Nov 2009

Es gibt doch schon Jibbed. http://www.jibbed.org


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

    •  /