• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 7 verkauft sich sehr gut

Upgrades stark gefragt, Absatz neuer PCs bleibt hinter Vista-Start zurück

Windows 7 wandert in den ersten Tagen nach Veröffentlichung deutlich häufiger über die Ladentheke als einst Windows Vista. Das melden die Marktforscher von NPD und verweisen auf ihre Zahlen für den US-Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Demnach liegt die Zahl der verkauften Boxen mit Windows 7 rund 234 Prozent höher als einst bei Windows Vista. Aufgrund von Rabatten und anderen Promotionaktivitäten spiegelt sich das aber nicht entsprechend im Umsatz wider. Microsoft hatte Windows 7 unter anderem vorab in begrenzter Stückzahl zu Sonderkonditionen verkauft. Unter dem Strich machte Microsoft in den ersten Tagen mit Windows 7 dennoch 82 Prozent mehr Umsatz als einst mit Vista.

 

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. medneo GmbH, Berlin

Wenig überraschend verkauften sich vor allem die Upgradeversionen sehr gut. Am häufigsten wurde in den USA Windows 7 Home Premium Upgrade verkauft, gefolgt von Windows 7 Pro Upgrade und dem Windows 7 Home Premium Family Pack 3 User Upgrade.

Anders sieht es beim PC-Absatz aus. Diesen hat Vista einst stärker angekurbelt als aktuell Windows 7. Insgesamt wurden in der Startwoche von Windows 7 dennoch 49 Prozent mehr Windows-PCs verkauft als im Vorjahr, 95 Prozent mehr als in der Vorwoche. Beim Erscheinen von Windows Vista legte der Absatz von Windows-PCs im Vorjahresvergleich um 68 Prozent zu, im Vergleich zur Vorwoche um 170 Prozent. Vergleicht man die Startwochen von Windows 7 und Vista, so wurden aktuell 6 Prozent weniger Windows-PCs verkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

QDOS 15. Nov 2009

Muss ehrlich zugeben, dass ich mit solchen Programmen wie TotalCommander, usw nix...

Ekelpack 09. Nov 2009

Das ist so nicht richtig. Der Vertrag ist die Übereinstimmung zweier Willenserklärungen...

Dolin 08. Nov 2009

Da muss ich halb widersprechen halb recht geben. Das Problem ist das die meisten Reviews...

Dolin 08. Nov 2009

Ja DOS wir auch heute noch häufig genutzt. Auch kommerziell. Jedoch mehr im Industrie...

Dolin 08. Nov 2009

Tja was ist daran falsch? Win7 ist der 64Bit Umstieg für die Masse. WinXp 64 hat kaum...


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

    •  /