Abo
  • Services:

Drakensang-Prequel mit besonderer Personalisierung

Verpackung und Ingame-Item mit eigenem Namen versehen

Vom zweiten Drakensang-Rollenspiel wird es für Vorbesteller auch eine "Personal Edition" geben. Dabei wird nicht nur die Packung individuell bedruckt, sondern es gibt unter anderem auch ein noch selbst zu benennendes Ingame-Item.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Personal Edition von "Drakensang: Am Fluss der Zeit" hebt sich etwas von den üblichen Sondereditionen ab. Die einzeln gefertigten Buchverpackungen werden mit einem vom Käufer festzulegenden beliebigen Vor- und Nachnamen versehen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Diesen Namen wird auch ein Gegenstand im Spiel tragen. Die Installations-DVDs sind die gleichen wie bei der herkömmlichen Spielversion, der noch nicht beschriebene personalisierte Ingame-Gegenstand wird mittels Code freigeschaltet.

 

Zur weiteren Ausstattung der Personal Edition zählen ein gedrucktes Inrah-Kartendeck mit beiliegendem Boltan-Regelwerk und in ebenfalls personalisierter Verpackung der Soundtrack des Spiels auf CD, eine Aventurien-Stoffkarte im DIN-A2-Format, ein doppelseitig bedrucktes A3-Poster und ein individulalisiertes Echtheitszertifikat. Außerdem gibt es noch einen exklusiven Gegenstand für das Browserspiel zu Drakensang: Am Fluss der Zeit.

In der Stückzahl soll Drakensang: Am Fluss der Zeit Personal Edition nicht limitiert sein, dafür haben Interessenten aber wegen der aufwendigeren Produktion nur bis einschließlich zum 6. Dezember 2009 Zeit, ihre Vorbestellungen zu tätigen. Das wird nur bei Amazon.de möglich sein, los geht es dtp zufolge in den nächsten Tagen. Der Preis für die Personal Edition beträgt 89,99 Euro. Ausgeliefert wird sie wie die reguläre Edition ab Februar 2010.

Eine personalisierte Packung war schon für das erste, sehr erfolgreiche Drakensang im Gespräch. Allerdings ließ sich das laut Drakensang-Projektleiter Bernd Beyreuther organisatorisch nicht mehr umsetzen. Dennoch gab es als Geschenk des Druckwerks drei personalisierte Drakensang-Packungen - eine davon gehört Beyreuther, eine andere soll an den Hamburger Bürgermeister Ole von Beust gegangen sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

mmmmmmhhhhhä 25. Nov 2009

dann denk lieber noch mal drüber nach ;>

_2xs 08. Nov 2009

Ich fand die Begrenzungen in der Charagenerierung Mist. Ansonsten war das Spiel voll iO...

_2xs 08. Nov 2009

Mal davon abgesehen, daß das Spiel nix mit der ersten DSA Trilogie gemein hat, finde ichs...

Angst_original 06. Nov 2009

Ich finde so etwas auch schön. Tolles Spiel, das für die Fans noch ein wenig aufgewertet...

Boltan 06. Nov 2009

Ein Kartenspiel - hier kannst du die Regeln nachlesen: http://www.garetien.de/index.php...


Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

    •  /